Anton Feichtner

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Anton Feichtner (* 1942 in Garching an der Alz) ist ein deutscher Volksschauspieler.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Feichtner war seit Ende der 1970er Jahre in mehreren bekannten Fernsehserien zu sehen, darunter Meister Eder und sein Pumuckl, Unsere schönsten Jahre, Zur Freiheit, Zum Stanglwirt und Der Bulle von Tölz. In Bayern wurde er vor allem durch seine Rollen in volkstümlichen Bühnenstücken (oftmals in Peter Steiners Theaterstadl) bekannt. Im Jahr 2002 spielte er an der Seite von Bobby Brederlow und Veronica Ferres in dem TV-Drama Bobby. Zuletzt wirkte er 2005 neben Uschi Glas und Ruth Drexel in der Komödie Zwei am großen See - Angriff aufs Paradies mit. Bei Peter Steiners Theaterstadl ist er auch heute noch als Gastschauspieler zu sehen. Zuletzt spielte er hier im September 2007 die Rolle von Peter Steiner, als dieser erkrankt war.

Von 1978 bis 1988 spielte er in der Serie Polizeiinspektion 1 - (14 Folgen) mit. Im Jahr 1979 spielte er in der Serie Derrick - (Folge 64: Ein Todesengel) mit, 1980 spielte er in der Serie Derrick - (Folge 70: Ein tödlicher Preis) mit.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]