Antonia Campbell-Hughes

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Antonia Campbell-Hughes (* 19. September 1982 in Derry, Nordirland) ist eine britische Schauspielerin und Model. Bekannt wurde sie im deutschsprachigen Raum durch ihre Rolle in dem Filmdrama 3096 Tage (2013).

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Tochter einer irischen Mutter und eines englischen Vaters wuchs in Nordirland, Irland, den USA, Deutschland und der Schweiz auf.[1] Campbell-Hughes arbeitete zunächst als Modedesignerin[1] und Model, gab dies aber 2005 zu Gunsten ihrer Filmkarriere auf.[2]

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Campbell-Hughes begann ihre Karriere ab 2005 in britischen Fernsehserien und -filmen wie Silent Witness, Casualty, Blackbeard – Der wahre Fluch der Karibik und Spooks – Im Visier des MI5. Erste größere Bekanntheit und Kritikerlob erhielt sie für ihre Rolle der Sam in der britischen Comedyserie Lead Balloon. Ab 2011 wirkte sie in Kinoproduktionen wie Albert Nobbs und Storage 24 mit.

Von Mai 2012 bis Anfang 2013 stand sie in der Titelrolle der Natascha Kampusch für die Filmbiografie 3096 Tage in Deutschland und Österreich vor der Kamera. Sie nahm für die Aufnahmen 18 Kilogramm ihres Körpergewichtes ab.[3] Die Weltpremiere des Films fand am 25. Februar 2013 in Wien statt. 2014 war sie in dem irischen Horrorfilm The Canal zu sehen[4] und 2015 in dem französischen Filmdrama Les Cowboys, das bei den Internationalen Filmfestspielen von Cannes 2015 uraufgeführt wurde.[5]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Outstanding Antonia Campbell-Hughes, independent.ie, aufgerufen am 15. Dezember 2015
  2. Biografie auf entertainment.timesonline.co.uk, aufgerufen am 11. Oktober 2012
  3. News.at, aufgerufen am 15. Dezember 2015
  4. Interview mit A. Campbell-Hughes, belfasttelegraph.ie, aufgerufen am 15. Dezember 2015 (englisch)
  5. Les Cowboys - Cannes Review, hollywood reporter, aufgerufen am 15. Dezember 2015