Antonia Langsdorf

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Antonia Langsdorf (* 14. Januar 1962 in Hannover) war von 2000 bis 2006 die Astrologin des TV-Senders RTL und Wochentags im RTL-Frühstücksfernsehen mit dem Tageshoroskop zu sehen.

Von 1986 bis 1990 moderierte sie die Sendung Tanzhouse auf Tele 5 (musicbox). Außerdem war sie von 1987 bis 1993 Moderatorin der „Disconight“ auf WDR 1. Um 1994 war sie beteiligt an der Gründung der Techno- und House-Sendung Housefrau auf dem Musikfernsehsender VIVA.

Langsdorf hat die Ausbildung am Institut des Deutschen Astrologenverbands erfolgreich abgeschlossen und ist inzwischen deutsche Repräsentantin der International Society for Astrological Research (ISAR). Bekanntheit erlangte die Astrologin vor allem durch ihre Teilnahme an der ersten Staffel der erfolgreichen RTL-Show Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!, die zeitweise von mehr als 13 Millionen Zuschauern gesehen wurde. Im Oktober 2005 erschien im Humboldt-Verlag ihr Buch „Geheimnisse der Astrologie“.

Seit September 2013 moderiert Antonia Langsdorf die TV-Sendung "Ein Stern für die Liebe" auf AstroTV. Im November 2013 wurde die Sendung in "Antonias Sterne" umbenannt und blieb weiterhin im Programm von AstroTV.

Antonia Langsdorf ist verheiratet und hat eine Tochter.

Weblinks[Bearbeiten]