Antonia Prebble

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Antonia Mary Prebble (* 6. Juni 1984 in Wellington) ist eine neuseeländische Schauspielerin, die durch die neuseeländische Science-Fiction-Serie The Tribe bekannt wurde.

Leben und Karriere[Bearbeiten]

Antonia Prebble wurde als mittlere von drei Geschwistern geboren: Sie hat eine ältere Schwester namens Rebecca Jane sowie einen jüngeren Bruder namens Benedict Charles.[1] Sie studierte Jura am Queen Margaret College in Wellington, brach es allerdings ab und begann ein Kunststudium.

Für die Rolle der Loretta West in Outrageous Fortune zog Prebble 2004 nach Auckland. 2008 bekam sie für diese Rolle den Qantas-Award für „Best Supporting Actress“.

Prebble ist mit ihrem neuseeländischen Landsmann und Schauspielkollegen Gareth Williams liiert.[2]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

  • 1999: A Twist in the Tale (Fernsehserie, eine Episode)
  • 1998–2003: The Tribe (Fernsehserie, 226 Episoden)
  • 2001: Dark Knight (Fernsehserie, eine Episode)
  • 2005: Interrogation (Fernsehserie, eine Episode)
  • 2005–2010: Outrageous Fortune (Fernsehserie, 107 Episoden)
  • 2006: The Lost Children (Fernsehserie, eine Episode)
  • 2006: Power Rangers Mystic Force (Fernsehserie, 32 Episoden)
  • 2010: Spies and Lies (Fernsehfilm)
  • 2013: The Blue Rose (Fernsehserie, 13 Episoden)
  • 2014: Virus Outbreak: Lautloser Killer (The Cure)
  • 2014: Salem (Fernsehserie, eine Episode)

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Biografie auf TV.com
  2. Antonia Prebbles Liaison mit Gareth Williams