Anu Tali

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Anu Tali (* 18. Juni 1972 in Tallinn) ist eine estnische Dirigentin.

Mit ihrer Zwillingsschwester Kadri gründete sie 1997 das Nordic Symphony Orchestra (vormals estnisch-finnisches Symphonieorchester), welches sie heute dirigiert. Im Orchester spielen Musiker aus 15 Nationen. Anu Tali ließ sich zunächst als Pianistin in Tallinn ausbilden, danach absolvierte sie ein Studium an der Estnischen Musikakademie und an der Meisterklasse in Sankt Petersburg sowie Besuch des St. Petersburger Staatskonservatoriums. Im Sommer 2006 debütierte sie mit einer Produktion von Carmen bei den Savonlinna-Opernfestspielen. Ihre Schwester Kadri betreut sie und das Orchester als Managerin.

Seit 2013 ist Anu Tali Music Director des Sarasota Orchestra in Sarasota, einer US-amerikanischen Stadt mit County Seat und Universität im US-Bundesstaat Florida.[1]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Munzinger-Archiv Internationales Biographisches Archiv 28/2005 vom 16. Juli 2005 (sp)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Programmheft 2013/2014 des Sarasota Orchestra S. 12/13.