Anuradhapura (Distrikt)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Koordinaten: 8° 19′ N, 80° 25′ O

Distrikt Anuradhapura
අනුරාධපුර දිස්ත්‍රික්කය
அனுராதபுரம் மாவட்டம்
Lagekarte des Distrikts
Provinz: Nord-Zentralprovinz
Verwaltungssitz: Anuradhapura
Fläche: 7.179 km²
davon Landfläche: 6664 km²
davon Binnengewässer: 515 km²
Einwohner: 860575
Bevölkerungsdichte: 129 Ew./km²

Der Distrikt Anuradhapura (singhalesisch අනුරාධපුර දිස්ත්‍රික්කය anūrādhapūra distrikkaya; Tamil அனுராதபுரம் மாவட்டம் Aṉurātapuram māvaṭṭam) ist ein Distrikt in der Nord-Zentralprovinz Sri Lankas. Der Hauptort ist Anuradhapura.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Distrikt Anuradhapura liegt im nördlichen Binnenland Sri Lankas und gehört zur Nord-Zentralprovinz. Nachbardistrikte sind Polonnaruwa im Südosten, Matale im Süden, Kurunegala im Südwesten, Puttalam im Westen, Mannar im Nordwesten, Vavuniya im Norden und Trincomalee im Osten.

Der Distrikt Anuradhapura hat eine Fläche von 7.179 Quadratkilometern (davon 6.664 Quadratkilometer Land und 515 Quadratkilometer Binnengewässer). Damit ist er der flächengrößte Distrikt Sri Lankas.

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach der Volkszählung 2012 hat der Distrikt Anuradhapura 860.575 Einwohner.[1] Mit 129 Einwohnern pro Quadratkilometer liegt die Bevölkerungsdichte deutlich unter dem Durchschnitt Sri Lankas (325 Einwohner pro Quadratkilometer). Von den Bewohnern waren 420.100 (48,82 %) männlichen und 440.475 (51,18 %) weiblichen Geschlechts. Die Bevölkerung ist ausgesprochen jung. Dies verdeutlicht ein Blick auf die Altersverteilung.

Alter 0–9 Jahre 10–19 Jahre 20–29 Jahre 30–39 Jahre 40–49 Jahre 50–59 Jahre 60–79 Jahre 80 Jahre und mehr
Anzahl 162.294 137.334 133.902 142.144 113.053 93.028 71.466 7.354
Anteil 18,86 % 15,96 % 15,56 % 16,52 % 13,14 % 10,81 % 8,30 % 0,85 %

Bevölkerung des Distrikts nach Volksgruppen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Singhalesen Die große Mehrheit der Einwohner des Distrikts Anuradhapura sind Singhalesen. Sie stellen in allen DS Divisions die Bevölkerungsmehrheit. Ihr Anteil bewegt sich zwischen 78,70 % in Kekirawa und 99,95 % in Rajanganaya.

Moors Daneben gibt es eine Minderheit von Moors oder tamilischsprachigen Muslimen. Ihr Anteil bewegt sich zwischen 0 % in Rajanganaya und 18,41 % in Kekirawa.

Sri Lankische Tamilen Sri Lankische Tamilen sind nur eine kleine Minderheit. Sie stellen nirgends mehr als 2,5 % der Gesamtbevölkerung einer DS Division.[2][3]

Jahr Singhalesen1 Sri-Lanka-Tamilen2 Tamilen aus Indien2 Moors3 Burgher Malaien Andere4 Total
No. % No. % No. % No. % No. % No. % No. % No. %
1981 535.834 91,14 % 8.026 1,37 % 719 0,12 % 41.777 7,11 % 228 0,04 % 338 0,06 % 1.007 0,17 % 587.929 100,00 %
2001 676.073 90,66 % 5.073 0,68 % 443 0,06 % 61.989 8,31 % 179 0,02 % 279 0,04 % 1.657 0,22 % 745.693 100,00 %
2012 782.808 90,96 % 4.728 0,55 % 477 0,06 % 70.692 8,21 % 246 0,03 % 161 0,02 % 1.463 0,17 % 860.575 100,00 %
Quelle: Volkszählungen in Sri Lanka 1981, 2001 und 2012[4][5]

1 Tiefland- und Kandy-Singhalesen zusammen2 Sri-Lanka-Tamilen und indische Tamilen separat 3 nur srilankische Moors4 davon 2001 184 Sri Lanka Chetties und 264 Bharathas; 2012 21 Sri Lanka Chetties und 34 Bharathas

Bevölkerung des Distrikts nach Bekenntnissen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gläubige besuchen die Ruwanwelisaya-Dagoba in Anuradhapura.

Fast alle singhalesischen Einwohner Anuradhapuras hängen dem Buddhismus an, während die Moors und Malaien sich allesamt zum Islam bekennen. Das Christentum, dem eine Minderheit der Tamilen und die Burgher angehören und der Hinduismus (Mehrheit der Tamilen) sind nur kleine Minderheitenreligionen.[6][7]

Jahr Buddhisten Hindus Muslime Katholiken andere Christen Andere Total
No. % No. % No. % No. % No. % No. % No. %
1981 530.008 90,15 % 6.843 1,16 % 42.999 7,31 % 6.949 1,18 % 939 0,16 % 191 0,03 % 587.929 100,00 %
2001 670.963 89,98 % 3.459 0,46 % 62.797 8,42 % 6.266 0,84 % 2.073 0,28 % 135 0,02 % 745.693 100,00 %
2012 775.366 90,10 % 3.231 0,38 % 71.493 8,31 % 6.747 0,78 % 3.660 0,43 % 78 0,01 % 860.575 100,00 %
Quelle: Volkszählungen in Sri Lanka 1981, 2001 und 2012

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Bevölkerung des Distrikts wächst stark. Im Zeitraum von 2001 bis 2012 (den beiden letzten Volkszählungsjahren) betrug der Zuwachs 114.882 Menschen. Dies ist ein Wachstum von 15,41 %. Seit der Unabhängigkeit hat sich die Bevölkerung vervierfacht.

Bedeutende Orte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einziger großer Ort ist Anuradhapura. Dort wohnten 2012 (Volkszählung) 50.595 Personen.

Lokalverwaltung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Vorsteher des Distrikts trägt den Titel District Secretary. Der Distrikt ist weiter in 22 Divisionen (unter einem Division Secretary) unterteilt. Die Städte und größeren Orte haben eine eigene Verwaltung (Gemeindeparlament oder Gemeinderat). Es gibt 694 Dorfverwaltungen (Grama Niladharis) für die 2.584 Dörfer im gesamten Distrikt.[8]

Die DS Divisions im Distrikt Anuradhapura
Name Hauptort[9] Einwohner
2012
Fläche
in km²[10]
Dichte GN Dörfer
Galenbindunuwewa Galenbindunuwewa 46.992 291 161 41 163
Galnewa Galnewa 34.756 138 252 30 86
Horowpothana Horowpothana 36.990 845 44 38 276
Ipalogama Kunchikulama 38.862 147 264 32 116
Kahatagasdigiliya Kahatagasdigiliya 40.339 352 36 40 131
Kebithigollewa Kebithigollewa 22.325 615 36 26 91
Kekirawa Malawa 59.241 331 179 53 149
Maha Vilachchiya Paymaduwa 22.467 635 35 17 142
Medawachchiya Medawachchiya 46.906 482 97 37 109
Mihinthale Mihinthale 35.293 228 155 25 145
Nachchaduwa Kudanelubewa 25.377 87 292 19 51
Nochchiyagama Nochchiyagama 49.886 813 61 36 165
Nuwaragam Palatha Central Pandulagama 61.223 403 152 40 195
Nuwaragam Palatha East Anuradhapura 69.737 91 766 29 120
Padaviya Bisokotowa 22.998 240 96 15 52
Palagala Palagala 34.002 225 151 35 103
Palugaswewa Palugaswewa 15.582 201 78 16 43
Rajanganaya Rajanganaya 33.543 101 332 21 37
Rambewa Rambewa 36.782 309 119 38 108
Talawa Ihala Talawa 57.793 234 247 39 131
Thambuttegama Thambuttegama 42.437 117 363 26 64
Thirappane Thirappane 27.044 294 92 41 107
Distrikt Anuradhapura Anuradhapura 860.575 6.664 129 694 2.584

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Endergebnis der Volkszählung 2012
  2. Karte der ethnischen Verteilung nach der Volkszählung 2012
  3. Daten des Distrikts Anuradhapura nach der Volkszählung 2012
  4. Department of Census and Statistics Statistisches Amt von Sri Lanka
  5. Department of Census and Statistics Statistisches Amt von Sri Lanka
  6. Karte der religiösen Verteilung nach der Volkszählung 2012
  7. Daten des Distrikts Anuradhapura nach der Volkszählung 2012
  8. Handbuch des Distrikts Anuradhapura 2013, Tabelle 1.1
  9. Statoids, Verwaltungsgebiete Sri Lankas
  10. Handbuch des Distrikts Anuradhapura 2013, Tabelle 1.5

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]