Anwar Kamilewitsch Ibragimow

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Anwar Ibragimow
Medaillenspiegel

Fechten

SowjetunionSowjetunion Sowjetunion
Vereintes TeamVereintes Team Vereintes Team
RusslandRussland Russland
Olympische Ringe Olympische Spiele
0Gold0 Seoul 1988 Florett-Mannschaft
Fechten Weltmeisterschaften
0Bronze0 Barcelona 1985 Florett-Mannschaft
0Silber0 Den Haag 1995 Florett-Mannschaft

Anwar Kamilewitsch Ibragimow (russisch Анвар Камилевич Ибрагимов; * 27. November 1965 in Ufa, Russische SFSR) ist ein ehemaliger russischer Florettfechter.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anwar Ibragimow gewann bei Weltmeisterschaften im Mannschaftswettbewerb 1985 in Barcelona Bronze sowie 1995 in Den Haag Silber. Zweimal nahm er an Olympischen Spielen teil: Bei den Olympischen Spielen 1988 in Seoul zog er mit der sowjetischen Mannschaft nach Siegen gegen China im Viertelfinale und Ungarn im Halbfinale ins Finale gegen Deutschland ein, das mit 9:5 gewonnen wurde. Gemeinsam mit Wladimir Apziauri, Boris Korezki, İlqar Məmmədov und Alexander Romankow wurde er somit Olympiasieger. 1992 belegte er in Barcelona mit der Mannschaft des Vereinten Teams den fünften Rang.

Ibragimow focht für ZSKA Moskau. Er ist verheiratet mit der Fechterin Olga Welitschko.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]