Aonori

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Roher Aonori (Hamana-See)
Okonomiyaki-Beilage

Aonori (jap. 青海苔, dt. „blauer/grüner Nori/Seetang“) ist eine Art von getrocknetem grünem Seetang (Grünalgen) der Gattungen Monostroma und Enteromorpha (Darmtang) der Ulvaceae. Einige Arten der Gattung Ulva (Meersalat) werden wegen der begrenzten Verfügbarkeit der ursprünglich verwendeten Arten besonders bei pulverförmigem Aonori zugesetzt.

Anbau[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Algen werden neben dem Ernten von Wildbeständen im Meer in einigen Buchten in Japan beispielsweise in der Ise-Bucht auch angebaut.

Nährwert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aonori enthält Mineralien wie Kalzium, Magnesium, Lithium, Vitamine und Aminosäuren wie Methionin.

Gebrauch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ursprünglich wurde Aonori für japanische Suppen, Tempura sowie zur Herstellung getrocknetem nori und tsukudani verwendet.

Aonori wird üblicherweise als würzender Bestandteil einiger japanischer Gerichte verwendet:

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]