Apple Remote Desktop

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Apple Remote Desktop
Entwickler Apple
Aktuelle Version 3.7.1
(3. Dezember 2013)
Betriebssystem OS X
Lizenz Proprietär
Deutschsprachig ja
www.apple.com/de/remotedesktop/

Apple Remote Desktop (ARD) ist eine Software von Apple zur Verwaltung ferner Computer mit dem Betriebssystem Mac OS X über Rechnernetze hinweg.

ARD unterstützt Automatisierung und Inventarisierung mehrerer Computer zugleich, sowie Softwareverteilung und Protokollierung des Benutzerverhaltens.[1]

Im Unterschied zur Secure Shell von Mac OS X weist ARD eine grafische Benutzeroberfläche auf. Das VNC von Mac OS X ist in ARD integriert und in dessen Version 3 um die Möglichkeit ergänzt, den fernen Benutzern den Einblick zu verwehren.[1] Mittels ARD lassen sich alle VNC-fähigen Computer (Virtual Network Computing), einschließlich Windows, Linux und UNIX Systemen steuern.

Die Software wird pro Systemadministrator lizenziert, entweder für zehn Computer oder für eine unbegrenzte Anzahl.[1] Sie stützt sich auf SQLite.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c Apple Remote Desktop 3 Technology Overview (PDF; 4,8 MB) Apple. Abgerufen am 27. April 2011.
  2. Apple Remote Desktop Administrator Guide 3.3 (PDF; 6,44 MB) Apple. Abgerufen am 27. April 2011.