Applebee’s

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Applebee’s Grill + Bar ist eine Restaurantkette der DineEquity Inc., Glendale (Kalifornien) mit fast 2000 Restaurants in 16 Ländern.(Stand: November 2017). Davon sind 400 Restaurants firmeneigene Filialen, während die restlichen Restaurants von Franchisenehmern geführt werden.

Logo

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eine Filiale von Applebee’s

Das erste Applebee’s-Restaurant wurde 1980 von Bill und TJ Palmer in Atlanta eröffnet. Nachdem die Palmers ihr zweites Restaurant eröffneten, verkauften sie 1983 ihre Firma an die W. R. Grace and Company. Bill Palmer blieb trotzdem Präsident des Unternehmens. 1986 wurde der Name in Applebee’s Neighborhood Grill and Bar geändert. Außerdem wurde ein Franchisesystem eingeführt. Die ersten Franchisenehmer waren Abe Gustin und John Hamra, die ein Restaurant in Kansas City eröffneten. Im Jahr 1998 eröffnet das tausendste Restaurant. 2002 folgte die eintausendfünfhundertste Filiale. Im letzten Jahr als eigenständiges Unternehmen erwirtschafteten 32.000 Mitarbeiter einen Umsatz von 1,2 Mrd. USD. 2007 wurde Applebee’s International von IHOP für 2,1 Mrd. US-Dollar (25,50 USD pro Aktie) übernommen. Die Aktien von Applebee’s wurden am 3. November 2007 aus dem NASDAQ gedelisted.[1] Nach der Übernahme änderte IHOP seinen Namen in DineEquity.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. IHOP Corp. Successfully Completes the Acquisition of Applebee’s International, Inc.