April Hailer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
April Hailer (2000)

April Gabriele Hailer (* 6. Januar 1959 in Heidenheim an der Brenz) ist eine deutsche Schauspielerin, Sängerin, und Regisseurin.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachdem April Hailer 1978 ihr Abitur absolviert hatte, studierte sie Schauspiel und Regie am Mozarteum in Salzburg.

Ihre Theaterkarriere begann 1981 an den Städtischen Bühnen Heidelberg. Weitere Stationen, vorrangig im Bereich Musiktheater, waren: Staatstheater Stuttgart (1985, 1987), Freie Volksbühne Berlin (1985), Nationaltheater Mannheim (1986), Staatstheater Hannover (1988), Staatstheater am Gärtnerplatz München (1990, 1991, 1993), Ulmer Theater (1991) und andere.[1]

Ihre TV-Karriere begann 1992 mit der RTL-Verbrauchershow Wie bitte?!, zu deren Stammbesetzung sie bis 1997 gehörte.

1997 bis 2000 hatte sie beim ZDF ihre eigene Sendung, die April-Hailer-Show.

Sie spielte in zahlreichen TV-Produktionen wie den Spielfilmen Drei Tage im April von Oliver Storz, Zart und Schuldig mit Partner Dieter Pfaff, Die Dickköpfe mit Harald Krassnitzer und Ottfried Fischer, TV-Serien wie Tatort, Traumschiff, Die Aubergers, der Telenovela Schmetterlinge im Bauch, der schwäbischen Komödie Die Kirche bleibt im Dorf und in Kinderfilmen wie Charlie & Louise – Das doppelte Lottchen oder Die grüne Wolke.

Seit 1997 ist April Hailer in der Kinderfunksendung Sonntagshuhn auf Bayern 2 in einer Doppelrolle zu hören.

Ihr Bühnensolo April, April – Funny Women in Concert (TV-Regie Pit Weyrich) wurde vom Bayerischen Rundfunk ausgestrahlt. Sie tourte damit durch Deutschland.[2] In der Weihnachtsrevue Jingle Bells des Berliner Friedrichstadtpalastes war sie 2004, 2006 und 2007 die Hauptdarstellerin.[3]

Neben der Schauspielerei musiziert sie. Schon als Kind lernte sie Violine und später Oboe. Sie ist Protagonistin in vielen Musicals und war 2013 und 2015 Jurorin im Finale des Bundeswettbewerbs Gesang für Musical und Chanson.

Als Gastdozentin war Hailer an der Universität Mozarteum in Salzburg und ist an der Bayerischen Theaterakademie August Everding in München im Studiengang Musical tätig.[4]

Als Regisseurin erarbeitete April Hailer mit 8 Absolventen der Masterclass die 40 Rollen des Off-Broadway Musical I Love You, You’re Perfect, Now Change[5] (2016, Deutsches Theater München). Im November 2018 folgte die Premiere ihrer Inszenierung Die Addams Family[6] am TfN Hildesheim. Derzeit (Frühjahr 2019) folgt – ebenfalls am TfN Hildesheim – die Regiearbeit an der Komödie Bella Donna von Stefan Vögel.[7]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Theater[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Offizielle Webseite von April Hailer, abgerufen am 19. Januar 2019
  2. Profilseite Hailers der Agentur auf agentur-norbert-schnell.de, abgerufen am 19. Januar 2019
  3. »Jingle Bells« mit April Hailer. Abgerufen am 19. Januar 2019.
  4. Profilseite Hailers der Agentur auf agentur-norbert-schnell.de, abgerufen am 19. Januar 2019
  5. Masterclass im Silbersaal mit April Hailer. Abgerufen am 19. Januar 2019.
  6. »The Addams Family« unter Regie von April Hailer. Abgerufen am 19. Januar 2019.
  7. Offizielle Webseite von April Hailer, abgerufen am 17. Januar 2019
  8. April Hailer begeistert als alternder Hollywood-Star im Musical. In: Bad Vilbeler Neue Presse. 16. Juni 2017, abgerufen am 10. Juli 2017.
  9. https://aprilhailer.de/betty-blue-eyes.html Offizielle Webseite von April Hailer, abgerufen am 17. Januar 2019