Arbeitsgemeinschaft Evangelischer Missionen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Arbeitsgemeinschaft Evangelischer Missionen (AEM) der Schweiz ist ein Dachverband von 35 Missionswerken und 7 theologischen Ausbildungsstätten. AEM wurde 1972 gegründet und hat seit 1989 die Rechtsform eines Vereins. Sie hat zum Ziel, das Evangelium von der Herrschaft Gottes in Jesus Christus über alle sprachlichen und kulturellen Grenzen hinweg in Wort und Tat bekanntzumachen.[1]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Partnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

AEM Schweiz arbeitet mit der Schweizerischen Evangelischen Allianz (SEA), Fédération de Missions Évangéliques Francophone, European Evangelical Missions Association, Arbeitsgemeinschaft Evangelikaler Missionen Deutschland, Missionskommission der WEA (Weltweite Evangelische Allianz) und der Akademie für Weltmission in Korntal-Münchingen zusammen.

Mitglieder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mitglieder der AEM Schweiz sind:

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.aem.ch/content/wer-wir-sind