Arbeitshypothese

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Artikel Hypothese, Hypothese (Statistik), These und Arbeitshypothese überschneiden sich thematisch. Hilf mit, die Artikel besser voneinander abzugrenzen oder zusammenzuführen (→ Anleitung). Beteilige dich dazu an der betreffenden Redundanzdiskussion. Bitte entferne diesen Baustein erst nach vollständiger Abarbeitung der Redundanz und vergiss nicht, den betreffenden Eintrag auf der Redundanzdiskussionsseite mit {{Erledigt|1=~~~~}} zu markieren. Zulu55 (Diskussion) Unwissen 13:48, 25. Feb. 2015 (CET)

Eine Arbeitshypothese ist im wissenschaftlichen Bereich eine noch zu präzisierende Annahme, die meistens vorläufigen Charakter hat und u. U. (etwa mangels hieb- und stichfester Indizien) nicht den Status einer "echten" Hypothese erreicht oder erreichen kann. Seltener im wissenschaftlichen, häufiger im saloppen Sprachgebrauch sind beide Begriffe identisch.

Siehe auch[Bearbeiten]