Arcadyan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Arcadyan Technology Corporation
Rechtsform Aktiengesellschaft
Gründung 2003
Sitz Hsinchu
Leitung Jui-Tsung "Ray" Chen (Chairman), Hong-Yuh Lee (General Manager)
Mitarbeiter 400
Branche Informationstechnik
Website www.arcadyan.com

Die Arcadyan Technology Corporation ist ein Unternehmen mit Sitz in Hsinchu in Taiwan, das als Auftragshersteller Geräte für Rechnernetze entwickelt und herstellt.

Gegründet wurde Arcadyan 2003 als Joint Venture zwischen dem taiwanesischen IT-Hersteller Accton (52 %) und dem niederländischen Philips-Konzern (48 %)[1]. Heute ist der taiwanische Hersteller Compal der Haupteigentümer mit drei Vertretern im Vorstand (Chairman und zwei Direktoren)[2], während Accton nur noch mit einem Repräsentanten im Rang eines Supervisors vertreten ist.

Laut Unternehmenswebsite werden von den über 400 Angestellten über 60 % im Bereich Forschung und Entwicklung eingesetzt.[3]

Arcadyan fertigt Geräte für den Breitband-Internetzugang, WLAN und Multimedia. Auf dem deutschen Markt sind Arcadyan-Produkte vor allem als OEM-Geräte anzutreffen, so zum Beispiel verschiedene Router-Modelle der Deutschen Telekom, Telefónica Germany und Vodafone.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Speedport

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.wi-fitechnology.com/displayarticle279.html@1@2Vorlage:Toter Link/www.wi-fitechnology.com (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiveni Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis. Arcadyan Joint Venture Formed by Parent Companies (englisch)
  2. http://www.arcadyan.com/contentpage.aspx?type=infocontent&L2id=99 Betriebsführung - Vorstand
  3. http://www.arcadyan.com/contentpage.aspx?type=infocontent&L2id=73&infoid=105 Führungskräfte - Organisation