Arcambal

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Arcambal
Arcambald
Arcambal (Frankreich)
Arcambal
Region Okzitanien
Département Lot
Arrondissement Cahors
Kanton Cahors-2
Gemeindeverband Grand Cahors
Koordinaten 44° 27′ N, 1° 31′ OKoordinaten: 44° 27′ N, 1° 31′ O
Höhe 110–342 m
Fläche 23,11 km2
Einwohner 997 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 43 Einw./km2
Postleitzahl 46090
INSEE-Code

Blick auf Arcambal

Arcambal (okzitanisch: Arcambald) ist eine französische Gemeinde im Département Lot in der Region Okzitanien (vor 2016: Midi-Pyrénées). Die 997 Einwohner (Stand: 1. Januar 2016) zählende Gemeinde gehört zum Arrondissement Cahors und zum Kanton Cahors-2 (bis 2015: Kanton Cahors-Sud).

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Arcambal liegt etwa vier Kilometer östlich vom Stadtzentrum von Cahors am südwestlichen Rand des Zentralmassivs und dem westlichen Rand der Cevennen. Der Lot begrenzt die Gemeinde im Norden. Umgeben wird Arcambal von den Nachbargemeinden

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
410 409 413 535 637 735 821 1.007
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Antoine aus dem 15. Jahrhundert
  • Kirche Notre-Dame-de-l'Assomption
  • Schloss Le Bousquet, Monument historique seit 1979

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Arcambal – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien