Archi (Getränk)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Archi (mongolisch архи), oft auch als arkhi geschrieben, ist ein mongolischer Milchschnaps, der vor allem aus Yakmilch hergestellt wird. Vorprodukt des Archi sind verschiedene, durch Hefegärung leicht alkoholische Milchgetränke wie etwa Choormog. Die Herstellung von Archi ist aufwändig. Wird er aus Choormog gewonnen, dann beginnt die Herstellung mit der Herstellung eines Yoghurts, entweder aus der rohen Yakmilch oder aus der Magermilch, die bei der Örömherstellung anfällt. Diesem Yoghurt, der Tarag genannt wird, wird Hefe hinzugesetzt, anschließend wird er über mehrere Tage bei nicht zu kühler Temperatur ruhen gelassen. Der fertige Choormog enthält 20 bis 25 Gramm Milchsäure pro Liter und bis zu 2,5 % Alkohol.[1] Daraus wird durch geschlossene oder offene Destillation der Archi gewonnen.

Belege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Jürgen Lensch, Peter Schley und Rong-Chang Zhang (Hrsg.): Der Yak (Bos grunniens) in Zentralasien. Duncker und Humblot, Berlin 1996, ISBN 3-428-08443-8 (Gießener Abhandlungen zur Agrar- und Wirtschaftsforschung des Europäischen Ostens 205).

Fußnoten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Lensch et al., S. 186