Ardmore (Alabama)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Icon tools.svg Dieser Artikel wurde aufgrund von inhaltlichen Mängeln auf der Qualitätssicherungsseite des Projektes USA eingetragen. Hilf mit, die Qualität dieses Artikels auf ein akzeptables Niveau zu bringen, und beteilige dich an der Diskussion! Eine nähere Beschreibung der zu behebenden Mängel fehlt.
Great Seal of the United States (obverse).svg
Ardmore
Limestone County Alabama Incorporated and Unincorporated areas Ardmore Highlighted.svg
Lage in Alabama
Basisdaten
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Alabama
County:

Limestone County

Koordinaten: 34° 59′ N, 86° 51′ W34.986944444444-86.843333333333269Koordinaten: 34° 59′ N, 86° 51′ W
Zeitzone: Central (UTC−6/−5)
Einwohner: 1194 (Stand: 2010[1])
Bevölkerungsdichte: 225,3 Einwohner je km²
Fläche: 5,3 km² (ca. 2 mi²)
davon 5,3 km² (ca. 2 mi²) Land
Höhe: 269 m
Postleitzahl: 35739
Vorwahl: +1 256
FIPS:

01-02260

GNIS-ID: 0113204
Bürgermeister: Billy Shannon

Ardmore ist ein Ort im Limestone County im US-amerikanischen Bundesstaat Alabama. Nach der Volkszählung aus dem Jahr 2000 hatte Ardmore 1034 Einwohner. Nach einer Schätzung aus dem Jahr 2005 waren es 1106.

Geographie[Bearbeiten]

Ardmore liegt im Norden Alabamas im Süden der Vereinigten Staaten. Die nördliche Stadtgrenze bildet zugleich die Grenze zum Bundesstaat Tennessee.

Nahegelegene Orte sind unter anderem Ardmore in Tennessee (unmittelbar im Norden angrenzend), Elkton (7 km nordwestlich), Elkmont (11 km südwestlich) und Harvest (11 km südlich). Die nächste größere Stadt ist mit 170.000 Einwohnern das etwa 20 Kilometer südöstlich entfernt gelegene Huntsville.

Geschichte[Bearbeiten]

Der erste Name der Stadt war Austin, in Ehrung des Stadtgründers Alex Austin, der hier eine Station der Louisville and Nashville Railroad errichten ließ. Später erhielt die Stadt ihren heutigen Namen, in Anlehnung an Ardmore in Pennsylvania.

Verkehr[Bearbeiten]

Entlang der nördlichen Stadtgrenze verläuft die Alabama State Route 53, die dann in die Tennessee State Route 7 übergeht. 2 Kilometer westlich der Stadt verläuft außerdem der Interstate 65, der über 1428 Kilometer vom Süden Alabamas bis nach Indiana verläuft.

Etwa 2 Kilometer westlich der Stadt befindet sich der Ardmore Airport, auf dem jährlich etwa 2260 Flugbewegungen getätigt werden.

Demographie[Bearbeiten]

Nach der Volkszählung aus dem Jahr 2000 hatte Ardmore 1034 Einwohner, die sich auf 460 Haushalte verteilten. Die Bevölkerungsdichte betrug 195,7 Einwohner pro km². 96,23 % der Bevölkerung waren weiß, 0,87 % Afroamerikanisch. In 27 % der Haushalte lebten Kinder unter 18 Jahren. Das Durchschnittseinkommen eines Haushaltes betrug 28.352 Dollar, und 17,9 % der Bevölkerung lebten unter der Armutsgrenze.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Missouri Census Data Center Abgerufen am 12. Oktober 2012