Arena Nova

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Arena Nova

Die Arena Nova ist eine Mehrzweckhalle in Wiener Neustadt.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Multifunktionshalle wurde 1994 fertiggestellt und ist Austragungsort einer Vielzahl an Veranstaltungen, zum Beispiel Messen, Sportveranstaltungen, Bälle, Konzerte oder auch Kongresse. Bereits seit 1990 ist Klaus Schneeberger, der die Halle initiiert hat, Vorstandsvorsitzender der Arena Nova BetriebsgmbH. Basis für die Errichtung der Arena Nova war, dass die damalige Landeshauptmann-Stellvertreterin Liese Prokop eine Halle für die Ausrichtung der Handball-Damen-WM 1995 gesucht hat, die mindestens 4000 Besucherinnen und Besucher aufnehmen konnte.

Das bisherige Ausstellungsgelände – der nunmehrige Stadtteil Civitas Nova – wurde dadurch frei und für die Errichtung von rund 600 Wohnungen sowie der Fachhochschule Wiener Neustadt zur Verfügung gestellt.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Koordinaten: 47° 50′ 27″ N, 16° 15′ 14″ O