Arena Riga

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Arēna Rīga
Außenansicht der Arēna Rīga (2013)
Außenansicht der Arēna Rīga (2013)
Daten
Ort Skanstes iela 21
LettlandLettland 1013 Riga, Lettland
Koordinaten 56° 58′ 4,4″ N, 24° 7′ 16,4″ OKoordinaten: 56° 58′ 4,4″ N, 24° 7′ 16,4″ O
Baubeginn 17. Juni 2004
Eröffnung 15. Februar 2006
Oberfläche Beton
Parkett
Eisfläche
Kosten 20 Mio. Lats (ca. 28,5 Mio. Euro)
Kapazität 14.500 Plätze (Konzerte)
11.200 Plätze (Basketball)
10.300 Plätze (Eishockey)
Verein(e)
Veranstaltungen

Die Arena Riga (lettisch Arēna Rīga) ist eine Mehrzweckhalle in der lettischen Hauptstadt Riga. Sie wurde 2006 eröffnet und wird hauptsächlich für Eishockey- und Basketball-Spiele genutzt.

Die Arena wurde anlässlich der Eishockey-Weltmeisterschaft 2006, die in der Arena Riga und der Skonto Arena stattfand, gebaut. Die Halle hat einen Unter- und Oberrang und bietet 11.000 Zuschauern Platz. Zwischen den beiden Rängen sind Logen und V.I.P.-Plätze eingerichtet. Seit der Weltmeisterschaft wird die Halle auch für Konzerte und als Konferenz- und Kongresszentrum verwendet.

Zusammen mit der weißrussischen Minsk-Arena soll die Arena Riga Austragungsort der Eishockey-Weltmeisterschaft 2021 sein.

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Arena Riga – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien