Arena do Grêmio

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Arena do Grêmio
Logo der Arena do Grêmio
Die Arena do Grêmio im 2014
Die Arena do Grêmio im 2014
Daten
Ort Avenida Padre Leopoldo Brentano 110, Bairro Humaitá
BrasilienBrasilien Porto Alegre, Brasilien
Koordinaten 29° 58′ 24,4″ S, 51° 11′ 39,9″ W-29.973444444444-51.194402777778Koordinaten: 29° 58′ 24,4″ S, 51° 11′ 39,9″ W
Baubeginn 20. September 2010
Eröffnung 8. Dezember 2012
Erstes Spiel 8. Dezember 2012
GrêmioHamburger SV 2:1
Oberfläche Naturrasen mit eingesetzten Kunstrasenfasern[1]
Kosten 540 Mio. R$
Architekt António Monteiro, Pedro Santos (PLARQ Arquitetura – multidisziplinäres Architekturbüro)[2]
Kapazität 60.540 Plätze
Spielfläche 105 × 68 m
Verein(e)
Veranstaltungen
  • Spiele von Grêmio

Die Arena do Grêmio ist ein Fußballstadion im Stadtviertel Humaitá der brasilianischen Stadt Porto Alegre im Bundesstaat Rio Grande do Sul. Die Kapazität des privatfinanzierten Stadions beträgt 60.540 Zuschauer. Sie ist das Heimstadion des Vereins Grêmio Porto Alegre und wurde am 8. Dezember 2012 mit einem 2:1-Sieg von Grêmio gegen den Hamburger SV eröffnet.[3] Bei der in Brasilien stattfindenden Fußball-Weltmeisterschaft 2014 wurde es hingegen lediglich als Trainingsplatz genutzt.[4] Stattdessen wurde im Estádio Beira-Rio von Lokalrivale SC Internacional gespielt.

Galerie[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Arena do Grêmio – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. dessosports.com: Hightech-Hybridrasen für die Grêmio-Arena
  2. plarq.com: Arena do Grêmio
  3. hsv.de: Grêmio Porto Alegre lädt HSV zur Stadioneinweihung ein
  4. copa2014.gov.br: „Telhado“ da Arena Grêmio, em Porto Alegre, começa a ser instalado