Argentinische Davis-Cup-Mannschaft

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Argentinien
Flag of Argentina.svg
Kapitän Daniel Orsanic
Aktuelles ITF-Ranking 2
Statistik
Erste Teilnahme 1923
Davis-Cup-Teilnahmen 62
davon in Weltgruppe 24
Gewonnene Titel 1
Finalteilnahmen gesamt 4
Bestes Ergebnis S (2016)
Ewige Bilanz 88:63
Erfolgreichste Spieler
Meiste Siege gesamt Guillermo Vilas (57)
Meiste Einzelsiege Guillermo Vilas (45)
Meiste Doppelsiege David Nalbandian (16)
Bestes Doppel Guillermo Vilas / José Luis Clerc (7)
Meiste Teilnahmen Guillermo Vilas (29)
Meiste Jahre Guillermo Vilas (14)
Letzte Aktualisierung der Infobox: 27. November 2016

Die argentinische Davis-Cup-Mannschaft ist die Tennisnationalmannschaft des argentinischen Tennisverbands Asociación Argentina de Tenis. Der Davis Cup ist der wichtigste Wettbewerb für Nationalmannschaften im Herrentennis, analog dem Fed Cup bei den Damen.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Argentinien spielt seit 1923 im Davis Cup und konnte 1981 erstmals das Finale erreichen, das sein Team gegen die US-amerikanische Mannschaft mit 1:3 verlor. Es dauerte 25 Jahre, bis die Mannschaft wieder ein Endspiel erreichte. 2006 verloren sie gegen die russische Mannschaft mit 2:3. Zwei Jahre später zogen sie erneut ins Finale ein, unterlagen auf heimischem Boden allerdings der spanischen Auswahl mit 1:3. 2011 gelang der vierte Finaleinzug, doch Spanien behielt erneut mit 3:1 die Oberhand. 2016 gelang der erste Titelgewinn. Nach Siegen gegen Polen, Italien und Titelverteidiger Großbritannien besiegte die Mannschaft im Endspiel Kroatien mit 3:2.

Erfolgreichster argentinischer Davis-Cup-Spieler ist Guillermo Vilas. Im Zeitraum von 1970 bis 1984 absolvierte er im Einzel und im Doppel insgesamt 64 Partien, von denen er 48 gewann.

Aktueller Kader[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die folgenden Spieler kamen während der Davis-Cup-Saison 2016 zum Einsatz:

Finalteilnahmen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Ergebnisse werden aus argentinischer Sicht angegeben:

Jahr Finalort Finalgegner Ergebnis
1981 Cincinnati Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 1:3
2006 Moskau RusslandRussland Russland 2:3
2008 Mar del Plata SpanienSpanien Spanien 1:3
2011 Sevilla SpanienSpanien Spanien 1:3
2016 Zagreb KroatienKroatien Kroatien 3:2

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Argentinische Fed-Cup-Mannschaft

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]