Argentinische Volleyballnationalmannschaft der Frauen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Argentinien
Flag of Argentina.svg
Verband Confederación Sudamericana de Voleibol (CSV)
Weltrangliste Platz 18
Homepage Federación Argentina de Voleibol
Weltmeisterschaft
Endrundenteilnahmen 1960, 1982, 1990, 2002
Bestes Ergebnis 8. Platz 1960
Olympische Spiele
Endrundenteilnahmen keine
Bestes Ergebnis keine
Südamerikameisterschaft
Endrundenteilnahmen 1951, 1958-1964, 1969-1983, 1987-1991, 1995-2013
Bestes Ergebnis 2. Platz 1999, 2001, 2009, 2011, 2013
World Cup
Endrundenteilnahmen 1973, 1999, 2003
Bestes Ergebnis 8. Platz 1973
World Grand Prix
Endrundenteilnahmen keine
Bestes Ergebnis keine
(Stand: 30. Mai 2014)

Die argentinische Volleyballnationalmannschaft der Frauen ist eine Auswahl der besten argentinischen Spielerinnen, die die bei internationalen Turnieren und Länderspielen repräsentiert.

Geschichte[Bearbeiten]

Weltmeisterschaft[Bearbeiten]

Bei der ersten Teilnahme an einer Volleyball-Weltmeisterschaft wurde Argentinien 1960 Achter. 1982 folgte mit Rang 18 das bislang schlechteste Ergebnis. Die Turniere 1990 und 2002 beendete Argentinien auf den Plätzen 15 und 17.

Olympische Spiele[Bearbeiten]

Argentinien konnte sich noch nie für Olympische Spiele qualifizieren.

Südamerika-Meisterschaft[Bearbeiten]

Nach den Plätzen Vier (1951) und Fünf (1958) wurden die argentinischen Frauen dreimal in Folge Dritter, auch 1964 im eigenen Land. 1969 belegten sie Rang Fünf, danach zweimal den sechsten Rang. Von 1975 bis 1983 gewannen sie fünf weitere Bronzemedaillen. Dem verpassten Turnier 1985 folgten zwei vierte Plätze und ein dritter Platz. 1995 und 1997 sowie 2003 und 2005 gab es die Bronzemedaillen neun bis dreizehn. Dazwischen erreichten die Argentinierinnen zweimal das Endspiel gegen Brasilien. Beim Turnier 2007 reichte es nur zum fünften Rang. von 2009 bis 2013 wurde Argentinien dreimal in Folge Zweiter hinter Brasilien.

World Cup[Bearbeiten]

Bei der Premiere des World Cup wurden die Argentinierinnen 1973 Achter. 1999 und 2003 belegten sie jeweils den elften Platz.

World Grand Prix[Bearbeiten]

Der World Grand Prix fand bisher ohne argentinische Beteiligung statt.

Weblinks[Bearbeiten]