Ari Motorfahrzeugbau

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Ari Motorfahrzeugbau GmbH war ein deutscher Automobil- und Motorradhersteller, der in Plauen (Vogtland) ansässig war. Von 1921 bis 1922 stellte das Unternehmen Kleinwagen unter dem Namen Arimofa her.

Der 4/12-PS-Wagen war mit einem Zweizylinder-Boxermotor der Steudel-Werke ausgestattet, hatte Einzelradaufhängung vorne und wurde nur in kleiner Stückzahl gebaut.

Von 1923 bis 1925 entstand bei diesem Unternehmen ein Zweitaktmotorrad.

Literatur[Bearbeiten]

  • Werner Oswald: Deutsche Autos 1920–1945, 10. Auflage, Motorbuch-Verlag Stuttgart (1996), ISBN 3-87943-519-7, Seite 434