Ariane (Förderprogramm)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ariane war eines von drei Förderprogrammen der EU der ersten Generation auf dem Gebiet der Kultur (die anderen waren Raphael und Kaleidoskop). Das Programm bezuschusste Projekte im Bereich "Buch und Lesen". Grundlage war der Beschluss Nr. 2085/97/EG des Europäischen Parlamentes und des Rates vom 6. Oktober 1997. Der Finanzrahmen für Ariane betrug 7 Millionen ECU. Aus dem Programm Ariane wurden über die zweijährige Laufzeit (1997–1998) insgesamt 488 Projekte mit durchschnittlich 8500 ECU gefördert. Dabei betrug der Fördersatz, da die EU nach den europäischen Verträgen auf kulturellem Gebiet stets nur einen "Beitrag" leisten darf, höchstens 50 % der Kosten. Das Programm Ariane wurde abgelöst durch das Programm Kultur 2000.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Drucksache 571/98 des Deutschen Bundesrates (Mitteilung der Kommission an das Europäische Parlament, den Rat und den Ausschuss der Regionen) Dokument KOM(98) 266 endgültig.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]