Ark (Schiff)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ark
Die Ark in Danzig (2010)
Die Ark in Danzig (2010)
Schiffsdaten
Flagge PolenPolen Polen
Schiffstyp Auxiliarsegler
Heimathafen Kołobrzeg
Indienststellung 1956
Schiffsmaße und Besatzung
Länge
19,8 m (Lüa)
Breite 4,8 m
Tiefgang max. 2,6 m
 
Besatzung max. 22 mit Passagieren
Maschinenanlage
Maschine Dieselmotor
Maschinen-
leistungVorlage:Infobox Schiff/Wartung/Leistungsformat
73,5 kW (100 PS)
Propeller 1 × Verstellpropeller
Takelung und Rigg
Takelung Ketsch mit Gaffeltakelung
Anzahl Masten 2
Segelfläche 110 m²

Die Ark ist ein ziviles, polnisches Segelschiff. Es wurde 1956 in Ustka als Fischkutter gebaut. Der Auxiliarsegler und Zweimaster hat einen hölzernen Schiffsrumpf aus Eiche und ist als Ketsch mit Gaffelsegeln getakelt. Die Segelfläche beträgt 110 m².

Unter polnischer Flagge nimmt das Schiff an Regatten mit Traditionsschiffen teil, dazu gehörte beispielsweise die Baltic Sail 2018.[1]

Heimathafen ist Kołobrzeg (Kolberg). Mit der Ark werden Tages- und Mehrtagestörns zum Angeln auf der Ostsee angeboten.[2]

Die Ark bei der Baltic Sail 2018

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Ark – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Fußnoten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Żaglowce 2018. (poln., abgerufen am 29. Juli 2018)
  2. Ark. (poln., abgerufen am 29. Juli 2018)