Arleux-en-Gohelle

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Arleux-en-Gohelle
Wappen von Arleux-en-Gohelle
Arleux-en-Gohelle (Frankreich)
Arleux-en-Gohelle
Region Hauts-de-France
Département Pas-de-Calais
Arrondissement Arras
Kanton Brebières
Gemeindeverband Communauté de communes Osartis Marquion
Koordinaten 50° 22′ N, 2° 52′ OKoordinaten: 50° 22′ N, 2° 52′ O
Höhe 50–75 m
Fläche 6,27 km2
Einwohner 837 (1. Januar 2014)
Bevölkerungsdichte 133 Einw./km2
Postleitzahl 62580
INSEE-Code
Website http://www.arleuxengohelle.fr/

Rathaus (Mairie) von Arleux-en-Gohelle

Arleux-en-Gohelle ist eine französische Gemeinde im Arrondissement Arras im Département Pas-de-Calais in der Region Hauts-de-France. Die Gemeinde gehört zum Arras-2 (bis 2015: Kanton Vimy). Sie hat 837 Einwohner (Stand: 1. Januar 2014).

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Arleux-en-Gohelle liegt etwa neun Kilometer nordnordöstlich von Arras. Umgeben wird Arleux-en-Gohelle von den Nachbargemeinden Méricourt im Norden, Acheville im Nordosten, Fresnoy-en-Gohelle im Osten, Oppy im Südosten, Bailleul-Sir-Berthoult im Süden und Südwesten, Willerval im Westen sowie Vimy im Nordwesten.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1119 wurde der Ort erstmals als Haluth erwähnt. Während des Ersten Weltkriegs wurde Arleux-en-Gohelle vollständig zerstört. Nach dem Krieg wurde der Ort komplett rekonstruiert.

Bevölkerungsentwicklung
Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 564 575 557 509 675 709 814 835
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Martin
  • Kapelle Notre-Dame in Tongre
  • Kanadischer Militärfriedhof
Kirche Saint-Martin

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Arleux-en-Gohelle – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien