Armeno

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Wirtschaft, Geschichte, Bevölkerung
Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst.
Armeno
Kein Wappen vorhanden.
Armeno (Italien)
Armeno
Staat Italien
Region Piemont
Provinz Novara (NO)
Koordinaten 45° 49′ N, 8° 27′ OKoordinaten: 45° 49′ 0″ N, 8° 27′ 0″ O
Höhe 523 m s.l.m.
Fläche 31 km²
Einwohner 2.167 (31. Dez. 2015)[1]
Bevölkerungsdichte 70 Einw./km²
Postleitzahl 28011
Vorwahl 0322
ISTAT-Nummer 003006
Volksbezeichnung Armeniesi
Schutzpatron Santa Maria Assunta
Website http://www.comune.armeno.no.it/ComHome.asp

Armeno (piemontesisch und lombardisch Armagn) ist eine Gemeinde mit 2167 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2015) östlich und oberhalb des Ortasees in der italienischen Provinz Novara (NO), Region Piemont.

Die Nachbargemeinden sind Ameno, Brovello-Carpugnino, Colazza, Gignese, Massino Visconti, Miasino, Nebbiuno, Omegna, Pettenasco und Pisano.

Das Gemeindegebiet umfasst eine Fläche von 31 km².

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2015.