Armilla (Granada)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gemeinde Armilla
Wappen Karte von Spanien
Wappen von Armilla
Armilla (Granada) (Spanien)
Finland road sign 311.svg
Basisdaten
Autonome Gemeinschaft: AndalusienAndalusien Andalusien
Provinz: Granada
Comarca: Vega de Granada
Koordinaten 37° 9′ N, 3° 38′ WKoordinaten: 37° 9′ N, 3° 38′ W
Höhe: 671 msnm
Fläche: 4,42 km²
Einwohner: 23.968 (1. Jan. 2018)[1]
Bevölkerungsdichte: 5.422,62 Einw./km²
Postleitzahl: 18100 (Armilla und Santa Juliana)
Gemeindenummer (INE): 18021 Vorlage:Infobox Gemeinde in Spanien/Wartung/cod_ine
Verwaltung
Bürgermeister: Antonio Ayllón Moreno (PP)
Adresse der Gemeindeverwaltung: Plaza Constitución, 1, 18100 Armilla, Tel : +34 958 57 80 15
Website: armilladigital.com
Lage der Gemeinde
LocationArmilla.png

Armilla ist die achtgrößte Gemeinde in der spanischen Provinz Granada. Sie gehört zur Comarca Vega de Granada und grenzt im Nordosten direkt an die Provinzhauptstadt Granada. Die Gemeinde hat 23.968 Einwohner (Stand 1. Januar 2018).

Armillas Stadtpatrone sind San Miguel, San Isidro und Virgen del Rosario.

Auf der Luftwaffenbasis von Armilla ist unter anderem die Hubschrauber-Kunstflugstaffel der spanischen Luftstreitkräfte stationiert.

Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Historische Entwicklung im Gemeinderat von Armilla
Partei 2011 2015
Stimmen % Sitze Stimmen % Sitze
PP 28,28 % 6 - -
PSOE 37,43 % 9 - -
IULV-CA 7,67 % 1 - -
UPyd 15,55 % 3 - -
I.D.E.A. 9,06 % 2 - -
Quelle: [2]

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quelle:INE-Archiv – grafische Aufarbeitung für Wikipedia

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística (Bevölkerungsfortschreibung).
  2. Spanisches Innenministerium

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Armilla – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien