Arnac-la-Poste

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Arnac-la-Poste
Wappen von Arnac-la-Poste
Arnac-la-Poste (Frankreich)
Arnac-la-Poste
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Haute-Vienne
Arrondissement Bellac
Kanton Châteauponsac
Gemeindeverband Haut Limousin en Marche
Koordinaten 46° 17′ N, 1° 22′ OKoordinaten: 46° 17′ N, 1° 22′ O
Höhe 249–384 m
Fläche 46,62 km2
Einwohner 967 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 21 Einw./km2
Postleitzahl 87160
INSEE-Code
Website http://www.mairie-arnaclaposte.fr

Arnac-la-Poste ist eine französische Gemeinde mit 967 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Haute-Vienne in der Region Nouvelle-Aquitaine; sie gehört zum Arrondissement Bellac und zum Kanton Châteauponsac.

Relais de Poste de Montmagner

Nachbargemeinden von Arnac-la-Poste sind Saint-Sulpice-les-Feuilles im Norden, Vareilles im Nordosten, La Souterraine im Osten, Saint-Maurice-la-Souterraine im Südosten, Saint-Amand-Magnazeix im Süden, Saint-Hilaire-la-Treille im Westen und Mailhac-sur-Benaize im Nordwesten.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007 2015
Einwohner 1416 1279 1172 1118 1027 979 1024 983

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche (12.–14. Jahrhundert, Monument historique seit 1925)
  • Dolmen L’Héritière in La Pierre Levée (Monument historique seit 1983)
  • Relais de Poste de Montmagner (12.–16. Jahrhundert, Monument historique)
  • Salle d’Arnac (15. Jahrhundert)
  • Tour de Lubignac als Rest einer Burg

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Arnac-la-Poste – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien