Arne Stollberg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Arne Stollberg (* 1973 in Wetzlar) ist ein deutscher Musikwissenschaftler und Hochschullehrer.

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stollberg studierte sowohl Musikwissenschaft als auch Theater-, Film- und Medienwissenschaft an der Universität Frankfurt am Main. 2001 bis 2012 wirkte er zunächst als Assistent, dann Oberassistent und zuletzt Lehrbeauftragter am Institut für Musikwissenschaft der Universität Bern. Ab 2012 wirkte er als Professor an der Universität Basel.

2014 wurde er ans Institut für Musikwissenschaft an der Humboldt-Universität berufen und ist seit April 2015 Professor für Historische Musikwissenschaft am Institut für Musikwissenschaft und Medienwissenschaft der Humboldt-Universität zu Berlin. Stollberg forscht in erster Linie auf dem Gebiet der Musikästhetik und musikalischen Analyse, ist aber auch Spezialist für Musiktheater und Instrumentalmusik vom 18. bis zum 21. Jahrhundert.

Darüber hinaus ist Stollberg Herausgeber von Sammelbänden und Tagungsberichten. Außerdem ist er Mitherausgeber und Redakteur der Zeitschrift Wagnerspectrum.

Stollberg ist mit der Musikwissenschaftlerin Ivana Rentsch verheiratet.

Schriften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]