Arnold

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Arnold – älter auch Arnoald(us) – ist ein männlicher Vorname und Familienname.

Herkunft und Bedeutung des Namens[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

althochdeutsch arn- (Adler)-wald (Walter), Herrscher, vereinzelt finden sich daher auch die Namensformen Arnoald, Arnwald und Arnbald/Arnbold. Aufgrund der häufigen Namensgleichheit mit Arnulf besteht die Möglichkeit, dass die zweite Silbe auch einen anderen Ursprung hat.

Varianten und Abkürzungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Aart (niederländisch), Arnhold, Arild (dänisch), Arnaud, Arnauld (französisch), Arnald, Arnalds, Arnaldo (italienisch), Arnault, Arnot, Arnaldus, Arnoldas, Arnoldus, Arnau (katalanisch)
  • Anno, Arend, Arendt, Arlt, Arnd, Arndt, Arne, Arnel, Arnell, Arness, Arnie, Arold, Arn, Arnould, Erni (Schweiz), Erken, Nolde, Noldeke, Nöldeke, Nölke, Noldi, Nöldi, Noll, Nolte, Orend, Orendt

Namenstag[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

15. Januar, 18. Juli oder 23. Februar

Namensträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Personenname und Herrscher[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vorname[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Arnoldus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Arnoldus van Anthonissen (genannt Aernout; um 1631–um 1703), niederländischer Maler
  • Arnoldus Detten (1707–1774), Priester und Abt des Klosters Marienfeld
  • Arnoldus Langemann (später Arnoldus Macrander; um 1566–1620), Sekretär, Kammermeister und Ratsherr des Grafen von Waldeck
  • Arnoldus Montanus (Arnold van den Berghe; 1625–1683), niederländischer Theologe und Historiker
  • Arnoldus Vanderhorst (1748–1815), US-amerikanischer Politiker, Gouverneur von South Carolina

Familienname[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe: Arnold (Familienname)

Ortsname[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sonstige Bedeutungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]