Arnsgrün-Bernsgrün-Pöllwitz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Arnsgrün-Bernsgrün-Pöllwitz
Koordinaten: 50° 37′ 30″ N, 12° 2′ 15″ O
Höhe: 493 m ü. NN
Einwohner: 1606 (31. Dez. 2013)
Postleitzahl: 07937
Vorwahlen: 037431, 036628
Arnsgrün-Bernsgrün-Pöllwitz (Thüringen)
Arnsgrün-Bernsgrün-Pöllwitz

Lage von Arnsgrün-Bernsgrün-Pöllwitz in Thüringen

Arnsgrün-Bernsgrün-Pöllwitz ist ein Ortsteil der Stadt Zeulenroda-Triebes im thüringischen Landkreis Greiz.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Arnsgrün-Bernsgrün-Pöllwitz befindet sich im Thüringer Schiefergebirge nahe der Grenze zu Sachsen.

Ortsgliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ortsteil setzt sich aus den Gemarkungen Arnsgrün (270), Bernsgrün (212), Büna (50), Dobia (150), Frotschau (30), Pöllwitz (630), Schönbrunn (20) und Wolfshain (70) zusammen. (in den Klammern steht die Einwohnerzahl).

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Da sich die Ortsteile Arnsgrün (ohne Eubenberg), Bernsgrün und Pöllwitz am 31. Dezember 2012 aus der Gemeinde Vogtländisches Oberland aus- und in die Stadt Zeulenroda-Triebes eingemeinden ließen, wurden die drei Orte zum neuen Ortsteil Arnsgrün-Bernsgrün-Pöllwitz zusammengeschlossen, dem die drei Orte und ihre zugehörigen Weiler angehören.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Hauptsatzung der Stadt Zeulenroda-Triebes. Abgerufen am 22. Juli 2017 (PDF).