Arnulf Schumacher

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Arnulf Schumacher (* 1. April 1940 in Ottersdorf) ist ein deutscher Schauspieler.

Schumacher ist seit 1963 als Schauspieler auf der Bühne sowie in Film und Fernsehen tätig. Theaterengagements führten ihn nach Baden-Baden, Münster, Bonn und München, wo er von 1978 bis 2001 zum Ensemble der Münchner Kammerspiele (Intendanz Dieter Dorn) gehörte. 2001 wechselte er zusammen mit dem Intendanten Dorn zum Bayerischen Staatsschauspiel. In über vierzig Jahren als Bühnendarsteller spielte er unter zahlreichen namhaften Regisseuren wie Dieter Dorn, Ernst Wendt, George Tabori, Volker Schlöndorff, Peter Zadek, Thomas Langhoff und Franz Xaver Kroetz.

Darüber nimmt Schumacher immer wieder Rollen in Film und Fernsehen an, u. a. unter der Regie von Dominik Graf, Sönke Wortmann, Hans-Christian Schmid, Hartmut Griesmayr und Heinrich Breloer (Die Manns – Ein Jahrhundertroman).

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]