Aroma (Buch)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das Buch Aroma mit der Zusatzbezeichnung Die Kunst des Würzens wird von der Stiftung Warentest herausgegeben und beschreibt die Anwendung und Wirkung von Aromen. Das Werk wurde vom Physiker Thomas A. Vilgis und vom Gastroredakteur Thomas A. Vierich verfasst und liegt aktuell in der vierten Auflage vor.[1][2] Im Buch werden über vierhundert Kräuter und Gewürze und entsprechende Rezepte und Beispiele aus der Praxis beschrieben.

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Buch ist beim 47. Literarischen Wettbewerb 2013 von der Gastronomischen Akademie Deutschlands in der höchsten Preiskategorie mit der Goldenen Feder ausgezeichnet worden. Dabei wurden die abgehandelten wissenschaftlichen Aspekte und die Gestaltung gelobt.[3]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Eintrag Deutsche Nationalbibliothek, abgerufen am 10. Oktober 2014
  2. Eine umfangreiche Zusammenstellung der Aromen-Vielfalt – Thomas A. Vierich / Thomas Vilgis: Aroma – Die Kunst des Würzens, Stiftung Warentest 2013, Berlin (Memento des Originals vom 15. Oktober 2014 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/buchgourmet.com, buchgourmet.de (2013), online abgerufen am 10. Oktober 2014
  3. Die Preisträger 2013: Goldene Feder für "Aroma - Die Kunst des Würzens", Gastronomische Akademie Deutschlands, abgerufen am 19. Oktober 2014