Arp 272

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Arp 272
Hubble Interacting Galaxy NGC 6050 (2008-04-24).jpg
Aufnahme des Hubble-Weltraumteleskops
Beobachtungsdaten
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Sternbild Hercules
Rektaszension 16052316h 05m 23s
Deklination Fehler im Ausdruck: Nicht erkanntes Satzzeichen „,“+17° 45,4′
Physikalische Daten
Zugehörigkeit Hercules-Cluster (Abell 2151)
Rotverschiebung ca. 0,032
Heliozentrische Radialgeschwindigkeit NGC 6050A: ca. 9500 km/s

NGC 6050B:

ca. 11000 km/s

De-Vaucouleur Klassifikation NGC 6050A: SA(s)

NGC6050B: SB(rs)

Entfernung ca. 450 MLj
Bezeichnungen und Katalogeinträge
Arp 272 • VV 220 • UGC 10186 • KPG 481 • NGC 6050 • IC 1179 • CGCG 108-118 • PGC 57058 • MCG +3-41-92

Arp 272 ist ein interagierendes Galaxienpaar im Sternbild Herkules und etwa 450 Millionen Lichtjahre von der Erde entfernt. Zudem ist es ein Teil der großen Mauer. Seine Komponenten tragen die Katalogbezeichnungen NGC 6050A (links) und NGC 6050B (rechts) oder PGC57058 (links) und PGC 57053 (rechts). Die Galaxien gehören zum Hercules-Cluster. Allgemein ist noch nicht viel über Arp 272 bekannt.

Die beiden Galaxien sind dabei etwa 65 Millionen Lichtjahre von einander entfernt. Dann ist es jedoch wunderlich, dass sie schon miteinander interagieren.

NGC 6050 wurde am 27. Juni 1886 von Lewis A. Swift entdeckt. Später wurde dann noch eine weitere Galaxie im System gefunden (im Bild oben). Jedoch ist man sich unsicher, ob sie überhaupt mit wechselwirkt, oder sich dahinter befindet.[1][2][3]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Arp 272 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. J.L.E. Dreyer: The New General Catalogue of Nebulæ and Star Clusters, 1888, Seite 166
  2. Wolfgang Steinicke: Observing and Cataloguing Nebulae and Star Clusters, Cambridge University Press, 2010, Seite 355 (Online-Vorschau auf books.google.de)
  3. NGC 6050 auf cseligman.com