Arrondissement Briançon

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Arrondissement Briançon
Region Provence-Alpes-Côte d’Azur
Département Hautes-Alpes
Unterpräfektur Briançon
Einwohner 35.752 (1. Jan. 2014)
Bevölkerungsdichte 17 Einw./km²
Fläche 2.138,14 km²
Gemeinden 37
INSEE-Code 051

Lage des Arrondissements Briançon
in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur

Das Arrondissement Briançon ist eine französische Verwaltungseinheit des Départements Hautes-Alpes in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur. Unterpräfektur ist Briançon.

Es besteht aus vier Kantonen und 37 Gemeinden.

Kantone[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinden des Arrondissements Briançon sind:

1. Abriès (05001) 2. Aiguilles (05003) 3. Arvieux (05007) 4. Briançon (05023)
5. Ceillac (05026) 6. Cervières (05027) 7. Champcella (05031) 8. Château-Ville-Vieille (05038)
9. Eygliers (05052) 10. Freissinières (05058) 11. Guillestre (05065) 12. La Grave (05063)
13. La Roche-de-Rame (05122) 14. La Salle-les-Alpes (05161) 15. L’Argentière-la-Bessée (05006) 16. Le Monêtier-les-Bains (05079)
17. Les Vigneaux (05180) 18. Molines-en-Queyras (05077) 19. Mont-Dauphin (05082) 20. Montgenèvre (05085)
21. Névache (05093) 22. Puy-Saint-André (05107) 23. Puy-Saint-Pierre (05109) 24. Puy-Saint-Vincent (05110)
25. Réotier (05116) 26. Risoul (05119) 27. Ristolas (05120) 28. Saint-Chaffrey (05133)
29. Saint-Clément-sur-Durance (05134) 30. Saint-Crépin (05136) 31. Saint-Martin-de-Queyrières (05151) 32. Saint-Véran (05157)
33. Val-des-Prés (05174) 34. Vallouise-Pelvoux (05101) 35. Vars (05177) 36. Villar-d’Arêne (05181)
37. Villar-Saint-Pancrace (05183)

Ehemalige Gemeinden seit der landesweiten Neuordnung der Kantone[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

bis 2016: Pelvoux, Vallouise