Arrondissement Châteaubriant

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das Arrondissement Châteaubriant war bis am 31. Dezember 2016 eine Verwaltungseinheit im französischen Département Loire-Atlantique innerhalb der Region Pays de la Loire mit zuletzt 129.284 Einwohnern (Stand 1. Januar 2014) und einer Fläche von 2148 km². Verwaltungssitz (Unterpräfektur) war Châteaubriant. Es bestand aus zehn Kantonen und 53 Gemeinden.

Durch die Fusion am 1. Januar 2017 mit dem Arrondissement Ancenis wurde das neue Arrondissement Châteaubriant-Ancenis gebildet.

Kantone[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]