Arrowsic

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Arrowsic
Town Hall
Town Hall
Lage in Maine
Arrowsic (Maine)
Arrowsic
Arrowsic
Basisdaten
Gründung: 2. März 1841
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Maine
County: Sagadahoc County
Koordinaten: 43° 52′ N, 69° 47′ WKoordinaten: 43° 52′ N, 69° 47′ W
Zeitzone: Eastern (UTC−5/−4)
Einwohner: 427 (Stand: 2010)
Bevölkerungsdichte: 21,3 Einwohner je km2
Fläche: 27,95 km2 (ca. 11 mi2)
davon 20,07 km2 (ca. 8 mi2) Land
Höhe: 11 m
Postleitzahl: 04530
Vorwahl: +1 207
FIPS: 23-01570
GNIS-ID: 0582329
Website: www.arrowsic.org/index.html
Doubling Point Lighthouse Grasses Closeup.JPG
Doubling Point Lighthouse

Arrowsic[1] ist eine Town im Sagadahoc County des Bundesstaates Maine in den Vereinigten Staaten. Im Jahr 2010 lebten dort 427 Einwohner in 251 Haushalten auf einer Fläche von 27,95 km².[2][3]

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach dem United States Census Bureau hat Arrowsic eine Gesamtfläche von 27,95 km², von der 20,07 km² Land sind und 7,87 km² aus Gewässern bestehen.

Geographische Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Arrowsic liegt im Südosten des Sagadahoc Countys und grenzt an das Lincoln County. Arrowsic liegt auf einer Insel im Kennebec River kurz vor dessen Mündung in den Atlantischen Ozean und ist durch zwei Brücken mit dem benachbarten Georgetown im Süden und Woolwich im Norden verbunden. Zentral befindet sich der Sewell Pond. Die Oberfläche des Gebietes ist eben, ohne nennenswerte Erhebungen.

Nachbargemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alle Entfernungen sind als Luftlinien zwischen den offiziellen Koordinaten der Orte aus der Volkszählung 2010 angegeben.[4]

Stadtgliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Arrowsic gibt es mit Arrowsic nur ein Siedlungsgebiet.[5]

Klima[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die mittlere Durchschnittstemperatur in Arrowsic liegt zwischen −6,7 °C (20 °F) im Januar und 21,1 °C (70 °F) im Juli. Damit ist der Ort gegenüber dem langjährigen Mittel der USA um etwa 9 Grad kühler. Die Schneefälle zwischen Oktober und Mai liegen mit bis zu zweieinhalb Metern mehr als doppelt so hoch wie die mittlere Schneehöhe in den USA; die tägliche Sonnenscheindauer liegt am unteren Rand des Wertespektrums der USA.[6]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Arrowsic wurde am 2. März 1841 als eigenständige Town organisiert. Zuvor gehörte das Gebiet, welches sich auf der Insel Arrowsic im Kennebec River befindet, zum Gebiet der Town Georgetown. Die Besiedlung durch europäische Einwanderer startete um 1625. Der Name ist indianischen Ursprungs und bedeutet übersetzt etwa „Ort des Hindernisses/der Behinderung“ (obstruction). Im Jahr 1654 wurde auf Arrowsic Island ein Handelsposten eingerichtet, kurze Zeit später eine Werft, eine Gießerei sowie Mühlen und Farmen. Wie die meisten Siedlungen wurde auch Arrowsic im Jahr 1676 von Indianern angegriffen und die Häuser niedergebrannt. Dabei wurden 30 Bewohner getötet oder gefangen genommen. Ausgrabungen haben Hinweise darauf ergeben, dass die Bewohner zu der Zeit einen hohen Lebensstandard hatten.[7]

Einwohnerentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Volkszählungsergebnisse[8] – Town of Arrowsic, Maine
Jahr 1800 1810 1820 1830 1840 1850 1860 1870 1880 1890
Einwohner 347 252 255 177
Jahr 1900 1910 1920 1930 1940 1950 1960 1970 1980 1990
Einwohner 180 147 176 135 167 172 177 188 305 498
Jahr 2000 2010 2020 2030 2040 2050 2060 2070 2080 2090
Einwohner 477 427

Kultur und Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bauwerke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Arrowsic wurden mehrere Bauwerke und eine archäologische Stätte unter Denkmalschutz gestellt und ins National Register of Historic Places aufgenommen. Die Lage der archäologischen Stätte wird nicht bekannt gegeben.

Wirtschaft und Infrastruktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Maine State Route 127 verläuft in nordsüdlicher Richtung durch das Gebiet von Arrowsic.

Öffentliche Einrichtungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Arrowsic gibt es keine medizinischen Einrichtungen oder Krankenhäuser. Nächstgelegene Einrichtungen für die Bewohner von Arrowsic befinden sich in Bath und Brunswick.[6]

Arrowsic besitzt keine eigene Bücherei, die nächstgelegenen befinden sich in Phippsburg und Bath.

Bildung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Arrowsic gehört mit Bath, Georgetown, Phippsburg, West Bath und Woolwich zum Regional School Unit 1 (RSU 1).[14]

Im Schulbezirk werden folgende Schulen angeboten:

  • Dike Newell School in Bath, mit den Schulklassen von Pre-Kindergarten bis Klasse 2
  • Fisher Mitchell School in Bath, mit den Schulklassen von Klasse 3 bis 5
  • Bath Middle School in Bath, mit den Schulklassen von Klasse 6 bis 8
  • Morse High School in Bath, mit den Schulklassen 9 bis 12
  • Phippsburg Elementary School in Phippsburg, mit den Schulklassen von Pre-Kindergarten bis Klasse 5
  • Woolwich Central School in Woolwich, mit den Schulklassen von Pre-Kindergarten bis Klasse 8

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Arrowsic, Maine – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Arrowsic im Geographic Names Information System des United States Geological Survey, abgerufen am 19. Januar 2020
  2. Volkszählungsergebnisse Maine 2010; offizielle Publikation der Census-Behörde, p. 25/26
  3. American FactFinder – Community Facts. In: census.gov. factfinder.census.gov, abgerufen am 19. Januar 2020 (englisch).
  4. Koordinaten der Orte der Census-Behörde 2010
  5. Arrowsic, Sagadahoc County – Maine Genealogy. In: mainegenealogy.net. Abgerufen am 19. Januar 2020.
  6. a b Arrowsic, Maine (ME 04530) profile: population, maps, real estate, averages, homes, statistics, relocation, travel, jobs, hospitals, schools, crime, moving, houses, news, sex offenders. In: city-data.com. www.city-data.com, abgerufen am 19. Januar 2020.
  7. Arrowsic – Maine: An Encyclopedia. In: maineanencyclopedia.com. Abgerufen am 19. Januar 2020 (amerikanisches Englisch).
  8. Einwohnerzahl 1860–2010 laut Volkszählungsergebnissen
  9. Clarke and Lake Company Archeological Site 78000329
  10. Doubling Point Light Station 87002271
  11. Fiddler's Reach Fog Signal 09000594
  12. Kennebec River Light Station 87002263
  13. Squirrel Point Light Station 87002281
  14. rsu 1. In: rsu1.org. Abgerufen am 19. Januar 2020.