Art Basel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Eingang zur Art Basel am Messeplatz (2011)

Art Basel ist eine internationale Kunstmesse mit Veranstaltungen in Basel, Miami Beach und Hongkong.[1] 2002 wurde die Messe mit der Art Basel in Miami Beach erstmals außerhalb Europas veranstaltet, 2013 kam mit der Art Basel in Hongkong ein weiterer Standort in Südostasien hinzu.[2] Jede Messe besteht aus den teilnehmenden Galerien, bestimmten Ausstellungsbereichen, Kunstwerken und einem Parallelprogramm, welches in Zusammenarbeit mit den lokalen Institutionen der jeweiligen Stadt gestaltet wird. Art Basel bietet Galerien eine Plattform ihre Arbeit Sammlern, Museumsdirektoren und Kuratoren zu zeigen und zu verkaufen und zieht ein internationales Publikum an.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Idee, eine Kunstmesse in Basel zu veranstalten, wurde 1968 geboren. Die Initiative ging von den Galeristen und Kunsthändlern Trudi Bruckner, Balz Hilt und Ernst Beyeler aus.[3] An der ersten, vom 11. bis zum 16. Juni 1970 – in Basel – ausgerichteten Messe, nahmen 90 Galeristen und 30 Verleger aus zehn Ländern teil, nach eigenen Angaben wurden 16.300 Besucher angezogen.[2] 1975, fünf Jahre nach seiner Gründung, erreicht die Art Basel ihre heutige Größe von fast 300 Ausstellern. Die teilnehmenden Galerien kommen aus 21 Ländern, 37.000 Besucher besuchen die Show.[4]

Seit 1994 ist die Schweizer Grossbank UBS der Lead Partner der Art Basel in Basel. 1999 wurde die Partnerschaft auf den Sektor "Unlimited" und im Jahr 2001 auf die Art Basel in Miami Beach ausgedehnt.[5] Aufgrund ihrer internationalen Bedeutung wurde die Art Basel im Jahr 2004 von der Londoner Zeitung The Daily Telegraph als „Olympiade der Kunstwelt“ bezeichnet.[6]

Das 40-jährige Jubiläum des Bestehens feierte die Art Basel vom 10. bis 14. Juni 2009. Im Jahr 2013 startet die Art Basel ihre erste Show in Hongkong. Die Hälfte der teilnehmenden Galerien kommt aus Asien und dem asiatisch-pazifischen Raum.[7] Die UBS wird auch Partner der Art Basel in Hongkong.[8]

2014 lanciert Art Basel gemeinsam mit Kickstarter die Crowdfunding-Initiative. Das Ziel ist künstlerischen Projekten Sichtbarkeit zu schaffen und finanzielle Unterstützung zu generieren. Auch 2014, zusammen mit JRP Ringier, veröffentlicht Art Basel „Art Basel | Year 44“ -- das erste Buch, das alle drei Shows abdeckt. Im Jahr 2015 wird die BMW Art Journey Auszeichnung von BMW und Art Basel gemeinsam gegründet um vielversprechende Künstler des „Discoveries“ Sektor in Hongkong und des „Positions“ Sektor in Miami Beach auszuzeichnen.

Auswahlprozess[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jede Art Basel Show verfügt über einen eigenen Ausstellerbeirat („Selection Committee“), ein Gremium bestehend aus internationalen Galeristen, das alle Bewerbungen prüft und die teilnehmenden Galerien aussucht. Jedes Jahr beginnt ein neuer Bewerbungsprozess, an dem jede Galerie erneut teilnehmen muss. Die Galeristen des Selection Committees haben diese Rolle meist für mehrere Jahre inne.[9]

Art Basel in Basel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Kunstmesse in der Stadt am Rheinknie fand erstmals 1970 statt. Unter der Leitung von Marc Spiegler, Art Basel's Global Director, nahmen 2015 mehr als 280 Galerien aus 33 Ländern teil, die mehr als 98.000 Künstler, Sammler, Galeristen, Museumsdirektoren, Kuratoren und andere Kunstinteressierte anlockten.[10] 2015 nahmen mehr als 280 Galerien aus 33 Ländern teil, die mehr als 98000 Künstler, Sammler, Galeristen, Museumsdirektoren, Kuratoren und andere Kunstinteressierte anlockten.[11]

Art Basel in Miami Beach[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die US-amerikanische Ausgabe der Art Basel, angeführt von Noah Horowitz, Director Americas, findet seit 2002 jeden Dezember statt. Im Jahr 2015 nahmen 267 Galerien aus 32 Ländern teil. Es kamen 77.000 Sammler, Künstler, Händler, Kuratoren, Kritiker und Kunstfreunde. Zum ersten Mal haben Sammler aus Kambodscha, Äthiopien, Nicaragua, Rumänien, Togo und Simbabwe 2015 an der Art Basel in Miami Beach teilgenommen.[12] [13]

Art Basel in Hongkong[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Art Basel in Hongkong unter der Regie von Adeline Ooi, Director Asia, ist die größte jährliche Kunstmesse Asiens. Seit ihrer Premiere im Jahr 2013 im Hongkong Convention and Exhibition Centre (HKCEC) findet sie jedes Frühjahr statt. 2015 nahmen 233 Galerien aus 37 Ländern teil, es kamen mehr als 60.000 Künstler, Sammler, Museumsdirektoren, Kuratoren und Kunstfans. [14] [15]

Initiativen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Art Basel Initiativen konzentrieren sich auf die breitere Kunstwelt. Art Basel hat drei Hauptinitiativen: Art Basel Cities, BMW Art Journey und Crowdfunding.

  • Art Basel Cities ist ein Projekt in dem Art Basel und Partnerstädte weltweit ein kulturelles Programm im Laufe des Jahres kreieren.[16] [17][18] Art Basel, lokale Kunstakteure der Stadt und Beamten der Stadt setzen sich zusammen und entwickeln sowohl ein Programm in Einklang mit der Stadt als auch langfristige kulturelle Entwicklungsziele. Diese Initiative wurde während der 2016 Hongkong Ausgabe der Art Basel ins Leben gerufen. Städte die sich für eine Zusammenarbeit interessieren können sich über einen Online-Fragebogen bewerben. Art Basel wird noch verkünden mit welchen Städten sie zusammenarbeiten werden.[19]
  • BMW Art Journey Award ist eine globale Initiative von Art Basel und BMW, um aufstrebende Künstler weltweit zu unterstützen. Alle Künstler, die in den jungen Sektoren „Positions“ und „Discoveries“ der Art Basel in Miami Beach und Hongkong ausstellen, können sich bewerben. Zwei Jurys, besetzt mit international anerkannten Experten, wählen je drei Künstler für die Shortlist des Awards aus. Diese können dann ihre Reisevorschläge einreichen, um ihre künstlerischen Ideen und ihre Umsetzung weiterzuentwickeln. [20]
  • Die Crowdfunding-Initiative ist eine Partnerschaft zwischen Kickstarter und Art Basel. Das Ziel ist Sichtbarkeit und Unterstützung in der ganzen Welt für nichtkommerzielle künstlerische Projekte zu generieren. Die Projekte umfassen Künstleraufenthalte, Bildungsprogramme, lokale Ausstellungen im öffentlichen Raum und andere innovative künstlerische Projekte. Die Auswahl trifft eine unabhängige Jury bestehend aus drei Spezialisten aus der nichtkommerziellen Kunstwelt.[21][22]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Franz Schultheis, Erwin Single, Stephan Egger, Thomas Mazzurana: Kunst und Kapital. Begegnungen auf der Art Basel. Verlag Walther König, Köln 2015. 257 S. ISBN 978-3-86335-743-6
  • Art Basel | Year 45. JRP|Ringier, 2015. ISBN 978-3-03764-395-2.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Art Basel – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. MCH Swiss Exhibition (Basel) Ltd. – About Art Basel / FAQs. Webseite der Art Basel. Abgerufen am 7. August 2013.
  2. a b MCH Swiss Exhibition (Basel) Ltd. - About Art Basel / Our History. Webseite der Art Basel. Abgerufen am 7. August 2013.
  3. Geschichte der Art Basel
  4. Geschichte der Art Basel
  5. [1]
  6. The Olympics of the Art World. The Daily Telegraph, 24. Juni 2004.
  7. Pressemitteilung 2014
  8. [2]
  9. Each Art Basel show has its own selection committee, a panel consisting of esteemed international,[3]
  10. http://www.nytimes.com/1999/06/17/arts/in-olympics-of-art-world-anything-for-an-edge.html
  11. https://d2u3kfwd92fzu7.cloudfront.net/asset/pressreleases/Art%20Basel%20in%20Basel%20l%20Show%20Report%20l%20June%2021,%202015%20DE.pdf
  12. [4]
  13. [5]
  14. Pressemitteilung 2014
  15. Art Basel, Pressemeldung
  16. ‘Art Basel Cities' to Further Art Basel's Global Dominance. In: Artnet News, 23. März 2016. 
  17. Art Basel offers cities a cachet injection. In: Financial Times. 
  18. Art Basel Announces New Art Basel Cities Initiative. In: Blouinartinfo, 23. März 2016. 
  19. Art Basel Unveils a Plan to Create New Cultural Capitals around the Globe. In: Artsy, 24. März 2016. 
  20. Shortlist announced for third edition of BMW Art Journey, ArtReview. 23. März 2015. 
  21. Crowdfunding Initiative: supporting non-profit visual art projects from around the world, e-flux. 
  22. Art Basel’s Crowdfunding Initiative Reaches USD$1 Million Milestone, Blouinartinfo. 14. April 2016.