Art Coulter

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
KanadaKanada  Art Coulter Eishockeyspieler
Hockey Hall of Fame, 1974
Art Coulter
Geburtsdatum 31. Mai 1909
Geburtsort Winnipeg, Manitoba, Kanada
Todesdatum 14. Oktober 2000
Größe 180 cm
Gewicht 88 kg
Position Verteidiger
Schusshand Rechts
Karrierestationen
1924–1927 Winnipeg Pilgrims
1929–1932 Philadelphia Arrows
1932–1936 Chicago Black Hawks
1936–1942 New York Rangers
1942–1944 Coast Guard Clippers

Arthur Edmund „Art“ Coulter (* 31. Mai 1909 in Winnipeg, Manitoba; † 14. Oktober 2000) war ein kanadischer Eishockeyspieler, der in seiner aktiven Zeit von 1924 bis 1944 unter anderem für die Chicago Black Hawks und New York Rangers in der National Hockey League gespielt hat.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Art Coulter begann seine Karriere als Eishockeyspieler in seiner Heimatstadt, in der er von 1924 bis 1927 für die Amateurmannschaft Winnipeg Pilgrims aktiv war. Nach zweijähriger Auszeit spielte er von 1929 bis 1932 für die Philadelphia Arrows in der Profiliga Canadian-American Hockey League. Anschließend erhielt der Verteidiger einen Vertrag bei den Chicago Black Hawks aus der National Hockey League. Sein größter Erfolg mit den Black Hawks war der Gewinn des Stanley Cups in der Saison 1933/34. Im Laufe der Saison 1935/36 wurde er von seiner Mannschaft zu den New York Rangers transferiert, mit denen er in der Saison 1939/40 ebenfalls den Stanley Cup gewann. Auch er selbst war in seiner Zeit in der NHL erfolgreich und wurde in den Jahren 1935, 1938, 1939 und 1940 jeweils in das zweite All-Star Team der NHL gewählt. Im Anschluss an die Saison 1941/42 verließ der Kanadier die New York Rangers, um während des Zweiten Weltkriegs in der Armee seines Heimatlandes zu dienen. Während seiner Zeit beim Militär spielte er noch zwei Jahre lang für die Coast Guard Clippers, ehe er seine Karriere im Alter von 35 Jahren beendete.

Im Jahr 1974 wurde Coulter mit der Aufnahme in die Hockey Hall of Fame geehrt. Zudem wurde er als honoured Member in die Manitoba Hockey Hall of Fame aufgenommen.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

NHL-Statistik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saisons Spiele Tore Assists Punkte Strafminuten
Reguläre Saison 11 421 30 82 112 543
Playoffs 8 49 4 5 9 75

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]