Arteria appendicularis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Arteria appendicularis[1] ist eine Schlagader, die die den Wurmfortsatz (Appendix vermiformis) mit Blut versorgt.

Ursprung und Verlauf[Bearbeiten]

Die Arteria appendicularis entspringt in Höhe der Ileozökalklappe entweder direkt oder aus einem Ast (Ramus ilealis oder Arteria caecalis posterior) der Arteria ileocolica und steigt hinter dem terminalen Ileum ab und mündet in das Mesenteriolum (Mesoappendix), einem eigenen Gekröse des Wumfortsatzes. Von der Arteria appendicularis zweigen sich mehrere Seitenäste ab, welche die Wand des Wurmfortsatzes mit Blut versorgen.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. FCAT – Federative Committee on Anatomical Terminology: Terminologia Anatomica. Thieme, Stuttgart u. a. 1998, ISBN 3-13-114361-4.

Literatur[Bearbeiten]

  • Anton Waldeyer: Anatomie des Menschen. Herausgegeben von Jochen Fanghänel, Franz Pera, Friedrich Anderhuber, Robert Nitsch. 17., völlig überarbeitete Auflage. de Gruyter, Berlin u. a. 2003, ISBN 3-11-016561-9, S. 999.
  • Hermann Voss, Robert Herrlinger: Taschenbuch der Anatomie. Band 2: Histologie 1. Allgemeine Anatomie der Eingeweide, Verdauungssystem, Atmungssystem, Urogenitalsystem und Beckenboden, Brust-, Bauch-, Becken- und Retrositus, Kreislaufsystem, Abwehrsystem. Mit Schlüssel zum Gegenstandskatalog. 17., neubearbeitete Auflage. Gustav Fischer, Stuttgart 1988, ISBN 3-437-00502-2, S. 406.