Arteria meningea media

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
A. meningea media (rot)

Die Arteria meningea media („mittlere Hirnhaut-Arterie“) ist ein bei Menschen, Pferden und Hunden aus der Oberkieferarterie (Arteria maxillaris) entspringendes arterielles Blutgefäß. Sie zieht durch das Foramen spinosum des Keilbeins in die Schädelhöhle und versorgt die Dura mater und die Schädeldeckknochen, zusammen mit der Arteria meningea anterior und der Arteria meningea posterior.

Äste[Bearbeiten]

Die Arteria meningea media verzweigt sich innerhalb der Schädelhöhle in:

Literatur[Bearbeiten]

  • Uwe Gille: Herz-Kreislauf- und Abwehrsystem, Angiologia. In: Franz-Viktor Salomon, Hans Geyer, Uwe Gille (Hrsg.): Anatomie für die Tiermedizin. 2., überarbeitete und erweiterte Auflage. Enke, Stuttgart 2008, ISBN 978-3-8304-1075-1, S. 404–463.