Arteria pancreaticoduodenalis inferior

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Arteria pancreaticoduodenalis inferior („untere Bauchspeicheldrüsen-Zwölffingerdarm-Arterie“) – bei Tieren als Arteria pancreaticoduodenalis caudalis („hintere Bauchspeicheldrüsen-Zwölffingerdarm-Arterie“) bezeichnet – ist eine Schlagader der Bauchhöhle.

Die A. pancreaticoduodenalis inferior entspringt der oberen Eingeweidearterie (Arteria mesenterica superior) in Höhe des unteren Dünndarmabschnitts und zieht zum Kopf der Bauchspeicheldrüse und dem Zwölffingerdarm. Dort anastomosiert sie mit der Arteria pancreaticoduodenalis superior. Sie versorgt den Kopf der Bauchspeicheldrüse und den absteigenden Schenkel des Zwölffingerdarms.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Uwe Gille: Herz-Kreislauf- und Abwehrsystem, Angiologia. In: Franz-Viktor Salomon, Hans Geyer, Uwe Gille (Hrsg.): Anatomie für die Tiermedizin. 2., überarbeitete und erweiterte Auflage. Enke, Stuttgart 2008, ISBN 978-3-8304-1075-1, S. 404–463.