Arthon-en-Retz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Arthon-en-Retz
Wappen von Arthon-en-Retz
Arthon-en-Retz (Frankreich)
Arthon-en-Retz
Gemeinde Chaumes-en-Retz
Region Pays de la Loire
Département Loire-Atlantique
Arrondissement Saint-Nazaire
Koordinaten 47° 7′ N, 1° 56′ WKoordinaten: 47° 7′ N, 1° 56′ W
Postleitzahl 44320
Ehemaliger INSEE-Code 44005
Eingemeindung 1. Januar 2016
Status Commune déléguée

Arthon-en-Retz (bretonisch: Arzhon-Raez; Gallo: Arton) ist eine Ortschaft und eine Commune déléguée in der französischen Gemeinde Chaumes-en-Retz mit 4.128 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Loire-Atlantique in der Region Pays de la Loire. Die Einwohner werden Arthonnais genannt.

Seit dem 1. Januar 2016 ist sie mit der ehemaligen Gemeinde Chéméré fusioniert und Teil der Commune nouvelle Chaumes-en-Retz. Sie gehörte zum Arrondissement Saint-Nazaire und zum Kanton Pornic.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Arthon-en-Retz liegt etwa 39 Kilometer westlich von Nantes nahe dem Atlantischen Ozean am Canal de la Haute Perche in der Landschaft Pays de Retz. Durch die Gemeinde führt die frühere Route nationale 751 (D751).

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
1.889 1.948 1.933 2.151 2.321 2.668 3.240 3.986
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche
  • Reste des römischen Aquädukts
  • Schloss La Meule
  • Schloss Bressoreau

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Arthon-en-Retz – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien