Arthur

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Artur, auch Arthur geschrieben, ist ein männlicher Vorname. Der Name ist im englischen Sprachraum auch in seiner Kurzform Art gebräuchlich.

Herkunft und Bedeutung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Name Artus ist keltischer Herkunft und steht für Artaios, den „Bären“. Alternativ wird der Name abgeleitet von dem römischen Geschlechternamen Artorius.[1] Auch die Herleitung aus nordisch Arnthor („Adler“ und „Thor“) begegnet vereinzelt.[1] Das h fand nicht vor dem 16. Jahrhundert Eingang in den Namen.[2]

Namenstag[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1. November nach Arthur O'Neilly (katholischer Heiliger; † 1282)
  • 15. November nach dem Blutzeugen der Reformationszeit in England, Ordensname des Benediktiners Richard Whiting, der 1525 Abt von Gladstonebury wurde (katholischer Heiliger; † 15. November 1539)
  • 11. Dezember nach Arthur Bell (katholischer Heiliger, 1590–1642)

Varianten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bekannte Namensträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Herrscher[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vorname[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fiktion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Familienname[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Wiktionary: Arthur – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Wilfried Seibicke: Historisches Deutsches Vornamenbuch, Berlin 1996, S. 206; Geoffrey Ashe: Kelten, Druiden und König Arthur, Düsseldorf 1992, S. 233, (weitere Literatur im Buch).
  2. Patrick Hanks und Flavia Hodges: Dictionary of First Names, Oxford 1990, S. 28