Arthur Harbour

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Arthur Harbour
Gewässer Südlicher Ozean
Landmasse Anvers-Insel, Palmer-Archipel
Geographische Lage 64° 46′ 12″ S, 64° 3′ 50″ WKoordinaten: 64° 46′ 12″ S, 64° 3′ 50″ W
Arthur Harbour (Antarktische Halbinsel)
Arthur Harbour
Länge 800 m
Inseln Elephant Rocks, Humble Island, Janus Island, Jeffrey Rock, Split Rock, Torgersen Island

Der Arthur Harbour ist eine kleine Bucht an der Südwestküste der Anvers-Insel im westantarktischen Palmer-Archipel. Sie liegt dort zwischen dem Bonaparte Point und dem Norsel Point.

Bei der Vierten Französischen Antarktisexpedition des Polarforschers Jean-Baptiste Charcot erfolgte eine grobe Kartierung. Der Falkland Islands Dependencies Survey nahm 1955 eine Vermessung vor und errichtete dazu nahe dem Kopfende der Bucht eine Vermessungsstation. Das UK Antarctic Place-Names Committee benannte sie 1956 nach Oswald Raynor Arthur (1905–1973), Gouverneur der Falklandinseln von 1954 bis 1957.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]