Artikel 50 des Vertrags über die Europäische Union

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Artikel 50 des Vertrags über die Europäische Union regelt den Austritt aus der Europäischen Union.

Anwendungsfälle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach dem Referendum im Vereinigten Königreich über den sogenannten Brexit, wird erwartet, dass die britische Regierung ihre Austrittsabsicht dem Europäischen Rat mitteilen wird.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Verträge in der konsolidierten Fassung mit Stand des Jahres 2010 über die Europäische Union, über die Arbeitsweise der Europäischen Union samt Protokollen und Erklärungen und Charta der Grundrechte der Europäischen Union, einschließlich Berichtigungen und Anpassungen. Amtsblatt der Europäischen Union C 83 vom 30. März 2010
Rechtshinweis Bitte den Hinweis zu Rechtsthemen beachten!