Artur Stanislawowitsch Jerschow

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artur Jerschow Straßenradsport
Artur Jerschow (2018)
Artur Jerschow (2018)
Zur Person
Vollständiger Name Artur Stanislawowitsch Jerschow
Geburtsdatum 7. März 1990
Nation RusslandRussland Russland
Disziplin Bahn (Ausdauer) / Straße
Zum Team
Aktuelles Team Gazprom-RusVelo
Funktion Fahrer
Wichtigste Erfolge
UCI-Bahn-Weltmeisterschaften
2011 Weltmeister – Punktefahren
UEC-Bahn-Europameisterschaften
2012 Europameister – Mannschaftsverfolgung
Letzte Aktualisierung: 28. März 2019

Artur Stanislawowitsch Jerschow (russisch Артур Станиславович Ершов; * 7. März 1990 in Werchnjaja Pyschma, Oblast Swerdlowsk, Russische SFSR, UdSSR) ist ein russischer Radrennfahrer, der Rennen auf Bahn und Straße bestreitet.

Sportliche Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Artur Jerschow wurde 2007 in Cottbus Bahnrad-Europameister in der Einerverfolgung der Juniorenklasse. In den folgenden Jahren war er mehrfach mit wechselnden Partnern bei Bahneuropa- sowie Weltmeisterschaften in der Mannschaftsverfolgung erfolgreich. 2011 errang er bei der Sommer-Universiade im chinesischen Shenzhen Gold im Punktefahren und im Mannschaftszeitfahren sowie Silber in der Verfolgung.

2012 entschied Jerschow eine Etappe der Tour of Qinghai Lake für sich und 2014 die Grand Prix Udmurtskaya Pravda. 2015 wurde er Weltmeister im Punktefahren. 2016 gewann er mit dem Team Gazprom-RusVelo das Mannschaftsfahren der Settimana Internazionale und 2018 eine Etappe der Vuelta Ciclista a Costa Rica.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bahn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2007
  • Europameister Junioren-Europameister – Einerverfolgung
2008
2010
2011
2012
2013
2015

Straße[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2011
2012
2014
2016
2018

Teams[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Artur Stanislawowitsch Jerschow – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien