Artvin (Provinz)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artvin
Nummer der Provinz: 08
BulgarienGriechenlandZypernGeorgienArmenienAserbaidschanIranIrakSyrienEdirneTekirdağİstanbulÇanakkaleYalovaBalıkesirBursaKocaeliSakaryaBilecikKütahyaİzmirManisaAydınMuğlaUşakDenizliDüzceBoluEskişehirAfyonkarahisarBurdurAntalyaIspartaZonguldakBartınKarabükÇankırıAnkaraKonyaKaramanMersinNiğdeAksarayKırşehirKırıkkaleÇorumKastamonuSinopSamsunAmasyaYozgatKayseriAdanaOrduTokatSivasGiresunOsmaniyeHatayKilisMalatyaK. MaraşGaziantepAdıyamanŞanlıurfaMardinBatmanDiyarbakırElazığErzincanTrabzonGümüşhaneTunceliBayburtRizeBingölArtvinArdahanKarsIğdırErzurumMuşAğrıBitlisSiirtŞırnakVanHakkariArtvin in Turkey.svg
Über dieses Bild
Landkreise
Districts of Artvin.png
Basisdaten
Koordinaten: 41° 9′ N, 41° 50′ OKoordinaten: 41° 9′ N, 41° 50′ O
Provinzhauptstadt: Artvin
Region: Schwarzmeerregion
Fläche: 7.393 km²
Einwohnerzahl: 166.143[1] (2017)
Bevölkerungsdichte: 22,5 Einwohner/km²
Politisches
Gouverneur: Ömer Doğanay[2]
Sitze im Parlament: 2
Strukturelles
Telefonvorwahl: 0466
Kennzeichen: 08
Website
www.artvin.gov.tr (Türkisch)

Artvin ist eine Provinz der Türkei am Schwarzen Meer. Ihre Hauptstadt ist die gleichnamige Stadt Artvin. Sie grenzt an die Provinzen Ardahan, Rize und Erzurum, im Norden an Georgien. Die Bevölkerung in Artvin besteht aus Türken, Lasen, Hemşinli und Georgiern.

Landkreise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Provinz ist in acht Landkreise (İlçe) untergliedert:

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Provinz Artvin – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Nufusu.com, abgerufen am 11. November 2018
  2. Webseite der Provinz Artvin