Arveyres

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Arveyres
Arvèiras
Wappen von Arveyres
Arveyres (Frankreich)
Arveyres
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Gironde
Arrondissement Libourne
Kanton Le Libournais-Fronsadais
Gemeindeverband Libournais
Koordinaten 44° 53′ N, 0° 17′ WKoordinaten: 44° 53′ N, 0° 17′ W
Höhe 1–41 m
Fläche 17,27 km2
Einwohner 1.947 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 113 Einw./km2
Postleitzahl 33500
INSEE-Code
Website http://www.arveyres.com/

Rathaus (Mairie) von Arveyres

Arveyres (okzitanisch Arvèiras) ist eine südwestfranzösische Gemeinde mit 1.947 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Gironde in der Region Nouvelle-Aquitaine (vor 2016 Aquitanien). Die Gemeinde gehört zum Arrondissement Libourne und zum Kanton Le Libournais-Fronsadais (bis 2015 Libourne). Die Einwohner werden Arveyrois genannt.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Arveyres liegt etwa 26 Kilometer ostnordöstlich von Bordeaux an der Dordogne, die die Gemeinde im Norden, Osten und Nordwesten begrenzt. Umgeben wird Arveyres von den Nachbargemeinden Fronsac im Norden, Libourne im Osten, Génissac im Südosten, Cadarsac und Nérigean im Süden, Saint-Germain-du-Puch im Südwesten sowie Vayres im Westen.

Durch die Gemeinde führt die Autoroute A89.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 1.605 1.726 1.757 1.849 1.819 1.624 1.789 1.899
Quelle: Cassini und INSEE

Bildung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Ort befindet sich das Collège Jean-Auriac, das seit 2002 eine Schulpartnerschaft mit dem Ortenburg-Gymnasium im bayerischen Oberviechtach unterhält. Zwischen den beiden Schulen findet regelmäßig ein Schüleraustausch statt.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Ruine der Komturei von Arveyres
Ruine der Komturei

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Le Patrimoine des Communes de la Gironde. Flohic Éditions, Band 2, Paris 2001, ISBN 2-84234-125-2, S. 877–878.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Arveyres – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien